Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ex-Arch Enemy-Gitarrist Amott mit neuem Armageddon-Song

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit ‘Locked In’ präsentieren Armageddon, die wiederbelebte Band des ehemaligen Arch Enemy-Gitarrristen Christopher Amott, einen neuen Song im Stream. ‘Locked In’ wurde wie der Rest des kommenden Albums CAPTIVITY & DEVOURMENT von Fredrik Larneremo im Stockholmer Studio Recordia gemixt.

Gitarrist Christopher Amott stand bis 2012 an der Seite seines Bruders Michael mit Arch Enemy auf der Bühne stand. Jetzt hat er seine Christopher 1997 als Studioprojekt gegründete Band Armageddon reaktiviert, deren einziges Gründungsmitglied er ist.

Das erste Armageddon-Album CROSSING THE RUBICON erschien 1997 und verfolgte ein Sci-Fi-Konzept. Mit EMBRACE THE MYSTERY (2000) und THREE (2003) folgten zwei weitere Veröffentlichungen, die sich mit wechselndem Line-Up in verschiedenen musikalischen Stilen bewegten.

Nun existiert die Band um Ex-Arch Enemy-Gitarrist Amott wieder und hat sich New York als Bandhauptquartier ausgesucht. Das Line-Up von Armageddon sieht wie folgt aus:

Matt Hallquist – Gesang

Christopher Amott – Gitarre, Gesang

Joey Concepcion – Gitarre

Sara Claudius – Bass

Márton Veress – Schlagzeug

CAPTIVITY & DEVOURMENT wird im Januar 2015 über Listenable Records erscheinen. Das Coverartwork stammt von Paolo Girardi, der sich für das Ölgemälde von den Songtexten und einer von Bassistin Sara Claudius geschriebenen Geschichte inspirieren ließ.

Das Lyric-Video zu ‚Captivity & Devourment’:

Das Lyric-Video zu ‚Thanatron’:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Aufnahmen von Malcolm Young auf neuem Album

AC/DC werkeln bekanntlich an einem neuen Album mit Frontmann Brian Johnson am Mikrofon (metal-hammer.de berichtete). So waren unter anderem vor einem Studio in Vancouver geschossene Fotos aufgetaucht. Nun haben zwei Musiker unabhängig voneinander ein weiteres elementares Detail verraten: Die Band nutzt Aufnahmen ihres verblichenen Rhythmusgitarristen Malcolm Young für die neue Scheibe. Zum einen plauderte Behemoth-Boss Nergal in einem Interview mit "Loudwire" folgendes aus (Video siehe unten): "Ich weiß, dass ein neues AC/DC-Album mit Malcolm Young in der Mache ist. Das kommt. Es wird ein Outtake von ROCK OR BUST sein. Was ich erwarte? Ich gehe von nicht mehr und nicht weniger…
Weiterlesen
Zur Startseite