Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Five Finger Death Punch an der Spitze der deutschen Charts

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Five Finger Death Punch zieren nicht nur das Cover der METAL HAMMER Juni-Hefts, sondern jetzt auch die Spitze der deutschen Charts.

Mit AND JUSTICE FOR NONE veröffentlichten die US-Metaller am 18. Mai ihr siebtes Studioalbum und verdrängen damit den Deutschrapper Kontra K aus dem Himmel der offiziellen deutschen Album-Charts.

Noch mehr Metal in den Charts

Auch die Melancholic Progressive-Metaller Amorphis veröffentlichten kürzlich ihr Studioalbum QUEEN OF TIME. Bei uns wurde das Album Soundchecksieger. Die Platte stieg ebenfalls in die deutschen Charts ein. Amorphis platzieren sich dabei an vierter Stelle, dem bis dato besten Ergebnis für die Finnen!

Weiterhin mischen auch At The Gates und Overkill in der Rangliste mit, wobei die Schweden an zehnter Stelle einsteigen die US-Thrash-Metaller Platz zwölf abgreifen.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Tommy Vext soll seine Freundin vermöbelt haben

[Update vom 10.12.2020:] Bad Wolves-Frontmann Tommy Vext hat Stellung genommen zu den Anschuldigungen gegen ihn. Wie wir gestern berichtet haben (siehe unten), soll der US-Amerikaner seine Freundin Whitney Johns angegriffen, geschlagen, gewürgt und bedroht haben. In einem offiziellen Statement, das den Kollegen von "Metal Sucks" vorliegt, weist der Sänger nun die Vorwürfe zurück. "Die Anschuldigungen, die meine ehemalige Freundin gegen mich vorgebracht hat, sind nicht wahr. Aufgrund des laufenden rechtlichen Streits zwischen uns genieße ich nicht die Freiheit, zu dieser Zeit mehr zu sagen. Ich freue mich darauf, diese Angelegenheit vor Gericht aufzuklären", schrieb Tommy Vext in einer E-Mail. Darüber…
Weiterlesen
Zur Startseite