Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search
Artist

Overkill

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Im Lauf ihrer über 25-jährigen Band-Geschichte waren Overkill nicht nur prägend für den Thrash-Metal, sondern gehörten neben Anthrax und Nuclear Assault auch zu den kultigsten Thrash-Bands der US-Ostküste. Trotz zahlreicher Mitgliederwechsel veröffentlichten Overkill regelmäßig Alben und feierten 2010 ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum.

1980 gründeten D.D. Verni (Bass) und Rat Skates (Schlagzeug) im Großraum New York die Band Overkill. Der eigentlich Bass-spielende Bobby “Blitz” Ellsworth stieß als Sänger hinzu. Nach anfänglichen Coverversionen aus Punk und Heavy Metal, entwickelten sie eigenes Material dieser Art und etablierten sich so als eine der ersten Bands des Thrash Metals.

Mit Bobby Gustafson an der Gitarre wurde 1984 ein erstes Demo aufgenommen, durch das Metal Storm Records auf sie aufmerksam wurde und daraufhin die EP OVERKILL veröffentlichte, die schnell ausverkauft war. Der Erfolg in der Szene führte zu einem Plattenvertrag und zur Veröffentlichung des Debüts FEEL THE FIRE (1985), das mit seinem aggressiven, aber melodischem Klangbild zu einem Klassiker des Thrash Metal wurde. Zusammen mit Megadeth, Anthrax und Agent Steel gingen Overkill auf eine später legendär genannte Tour. In dieser Zeit genossen Overkill den Ruf neben Anthrax zu den wichtigsten Thrash-Bands der amerikanischen Ostküste zu gehören. Der Song ‘In Union We Stand’ gelangte sogar in das MTV-Programm von “Headbangers Ball”.

UNDER THE INFLUENCE gestaltete sich 1988 noch aggressiver und schneller als die Vorgänger, während das folgende YEARS OF DECCAY dank der Betonung der melodisch-düsteren Seite bei vielen Fans wesentlich besser ankam.

Nach einem kurzen Ausflug in den Bereich des Doom-Metal, kehrten Overkill 1994 mit WIDE FUCKING OPEN (W.F.O.) zum alten Sound zurück, ließen aber auch modernere Elemente in ihre Sound, die an Bands wie Pantera erinnerten. Dennoch konnte auch diese CD nicht an die alten Erfolge anknüpfen, was auch mit dem Ausstieg des Haupt-Songwriters Bobby Gustafson 1990 zusammenhing.

Nachdem Bobby “Blitz” Ellsworth eine Krebserkrankung überstanden hatte, gingen Overkill 1999 leicht in die Richtung des Industrial Metal, die sie mit FROM THE UNDERGROUND AND BELOW (1997) schon einmal eingeschlagen hatten. 2002 erlitt Bobby Ellsworth auf einer Europa-Tour in Nürnberg einen Schlaganfall auf der Bühne, doch schon 2003 war er mit KILLBOX 13 wieder im Rennen. 2010 feierten Overkill ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum mit einer Welttournee sowie dem Album IRONBOUND.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Diskografie
weitere Album-Reviews zu Overkill