Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Gerüchte verdichten sich: Neues Böhse Onkelz-Album 2016 möglich

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Rückkehr der Böhsen Onkelz auf die Bühne war die Rock-Sensation 2014. Diesen Sommer will die Band mit gleich vier Konzerten vor je 100.000 Fans am Hockenheimring nachlegen – und hat womöglich noch lange nicht genug!

Fans fordern seit der Live-Rückkehr der Band auch ein neues Studioalbum von Stephan Weidner, Kevin Russell, Matt „Gonzo“ Roehr und Pe Schorowsky. Möglich, dass die Rufe jetzt erhöht wurden.

>>> Quiz: Wie gut kennst du die Böhsen Onkelz wirklich?

Aus dem Umfeld der Band verdichten sich die Hinweise, dass die Böhsen Onkelz an neuem Material arbeiten. Nicht auszuschließen, dass die Band, um ihren Hockenheimring-Konzerten 2015 noch einen Höhepunkt draufzusetzen, neue Songs vorspielt. Dem Motto der Konzerte „Böhse fürs Leben“ käme damit eine ganz neue Bedeutung zu.

>>> Was ist dran an den Gerüchten um ein neues Album der Böhsen Onkelz? Bleibt immer direkt informiert dank unseres kostenlosen Newsletters!

Den Gerüchten aus dem Band-Umfeld nach könnte mit einem neuen Album des Böhsen Onkelz im Frühjahr 2016 zu rechnen sein.

Ganz aus dem Nichts käme die Entscheidung der Böhsen Onkelz, ein neues Album aufzunehmen, nicht: Schon im METAL HAMMER-Interview zur neuen Live-DVD NICHTS IST FÜR DIE EWIGKEIT deutete die Band an, sich gemeinsam Gedanken über Für und Wider eines neuen Albums zu machen.

Was ist dran an den Gerüchten um ein neues Album der Böhsen Onkelz? Bleibt immer direkt informiert dank unseres kostenlosen Newsletters!

Gerade eben haben die Böhsen Onkelz eine Live-DVD zu ihrem Comeback am Hockenheimring 2014 veröffentlicht. Lest hier unser Review zu NICHTS IST FÜR DIE EWIGKEIT: LIVE AM HOCKENHEIMRING 2014 der Böhsen Onkelz.

teilen
twittern
mailen
teilen
Megadeth: keine Zoom-Konferenz für Album-Aufnahmen

Megadeth waren vor der Corona-Krise gerade dabei, ihr neues Album zu machen. Aktuell lassen sie die Arbeiten daran ruhen. Eine Platte aus der Ferne einzuspielen, ohne miteinander in einem Raum zu sein, sei nichts für die US-Amerikaner, meint Bassist Dave Ellefson. Metallica hatten zuletzt eine andere Position vertreten, als sie damit geliebäugelt haben, zusammen via Zoom-Konferenz zu musizieren. Im Podcast "There Goes My Hero" (siehe unten) antwortete Ellefson auf die Frage, ob Megadeth die Möglichkeit diskutiert hätten, ein Album in separaten Studios aufzunehmen, um die soziale Distanz zu wahren. "Wir haben darüber gesprochen", beginnt Ellefson. "Aber wir wollen auf diese Weise…
Weiterlesen
Zur Startseite