Gewinnt den AC/DC-Film LET THERE BE ROCK im Steelcase

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es war das letzte Konzert, das AC/DC jemals mit ihrem kurz darauf verstorbenen Sänger Bon Scott filmen konnten. 1980 erschien die Aufnahme, jetzt gibt es den Film LET THERE BE ROCK digital remastert und mit fast 100 Minuten Bonus-Material erneut im Handel. Dass das Package im dicken Steelcase auch optisch ein Schmaus ist, versteht sich.

Genau dieses Fan-Vergnügen haben wir 2 für euch in der Verlosung! Im Detail:

Ultimate Rockstar Edition in Metallbox mit Prägung
Die letzten Konzertaufnahmen von Sänger Bon Scott, 2 Monate vor seinem Tod
Remastered mit insgesamt 13 Songs
Beinhaltet auch das letzte Interview mit Bon Scott
inkl. Gitarren-Plektron, 10 Sammelkarten, 32-seitigem Softcover-Buch
eigentlich nur exklusiv bei Amazon.de erhältlich

Einen ersten Einblick in die Blu-ray konnten wir euch schon vorab mit exklusiven Ausschnitten präsentieren. Ihr findet den Link zum Artikel rechts in der Spalte.

Wer sich ein Exemplar sichern möchte, schickt einfach eine Mail an verlosung@metal-hammer.de mit dem Betreff „Let there be Bon“! Wir wünschen viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeitern der beteiligten Firmen und deren Angehörigen. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluß ist der 12.07.2011. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss zeigen australische Flagge bei Show in Österreich

Bei US-Amerikanern darfst du in Sachen Geografie nicht allzu hohe Ansprüche haben. Diese alte Binsenweisheit hat sich auch kürzlich wieder bewahrheitet -- und zwar beim Stelldichein von Kiss in Wien. Die Schminke-Rocker haben im Rahmen ihrer Abschiedstournee auch in der Hauptstadt von Österreich Station gemacht. Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien! Und wie Gene Simmons, Paul Stanley, Tommy Thayer und Eric Singer es üblicherweise handhaben, haben die Rock-Legenden nach den letzten Tönen der Show noch eine Dankesbotschaft inklusive der Flagge des jeweiligen Landes präsentiert. Das entsprechende Land spricht sich in diesem Fall auf Englisch "Austria" aus -- nicht zu verwechseln mit…
Weiterlesen
Zur Startseite