„Global Metal“-Dokumentation bald auf DVD zu haben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit „Metal: A Headbanger’s Journey“ brachten Scot McFadyen und Sam Dunn 2005 ihre erste Dokumentation heraus. Drei Jahre später folgte nun ihr neuer Film „Global Metal“, den die beiden Filmemacher schon auf einigen Festivals und Filmfesten vorgestellt haben.

Ebenso wie in ihrem Erstlingswerk begeben sich die beiden Kanadier auf Reisen. Dieses Mal erforschen sie die Metal-Kultur in eher Metal-untypischen Ländern wie Asien, Südamerika oder dem Mittleren Osten. Dabei entdecken sie, dass sich dort viele extreme Musikstile – wie etwa der chinesische Black Metal oder der indonesische Death Metal – entwickeln.

Natürlich gibt es auch wieder viele Interviews und Einblicke in die Metal-Kulturen der einzelnen Länder. Ende November kann man sich diese Reise durch die exotischen Metal-Länder der Welt auch ins eigene Wohnzimmer holen. Dann wird die Dokumentation nämlich auf DVD erscheinen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Unsterbliche Rockstars: Was Heavy Metal und Games gemeinsam haben

Der Siegeszug des Heavy Metal hat schon länger seinen Weg in andere Bereiche der Kunst und Kultur gefunden. Man hört ihn in Filmen („The Crow“, die „Saw“-Reihe), im Fernsehen („Master Of Puppets“ von Metallica in der aktuellen Staffel von „Stranger Things“), und auch in der Mode spielt er eine Rolle, wenn sogar bereits Shirts von Metalbands in Discountern zu haben sind. Aber es gibt auch einen Bereich, in dem das Musikgenre einen nahezu natürlichen Partner gefunden zu haben scheint: die Welt der Videospiele. Von Emma Wilkes In Zusammenarbeit mit „Diablo Immortal“ Die Beziehung zwischen Heavy Metal und Games beruht auf…
Weiterlesen
Zur Startseite