Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Great White schreiben an einem neuen Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Great White arbeiten offenbar an einem neuen Album. Wie Gitarrist Mark Kendall in einem Interview mit Border City Rock Talk erklärte, schreibe er derzeit mit Sänger Brett Carlisle an neuer Musik.

Mit großen Schritten voran

„Ich habe wie verrückt geschrieben und bin ins Studio gegangen, um Demos zu machen“, sagte Mark. „Ich war bei Tracy G (Grijalva – Anm.d.A.), einem ehemaligen Gitarristen von Dio […]. Er hat ein Studio, das im Gegensatz zu meinem eigenen einsatzbereit ist. Ich komme einfach vorbei und mache Songs, um sie anschließend der Band zu präsentieren. Wenn wir alle zusammen sind, bringt jeder seine Ideen ein und wir arbeiten gemeinsam an diesen Sachen. Allerdings hat sich unser Bassist (Scott Sndyer – Anm.d.A.) gerade einer Rückenoperation unterzogen […]. Ihm geht es inzwischen viel besser. Sobald er wieder arbeitsfähig ist, werden wir uns zusammensetzen und gemeinsam eine Platte aufnehmen.“

🛒  ABSOLUTE HITS auf Amazon.de bestellen!

Einzig die Art und Weise der Veröffentlichung scheint bei Great White bisher noch ungeklärt zu sein. „Wir sind uns noch nicht sicher, was genau wir tun werden. Wir haben das bisher nicht im Detail besprochen. Werden wir eine 12- Song-Sache machen, oder wollen wir vielleicht nur fünf Songs auf einmal veröffentlichen?“, so Mark weiter. „Die Welt hat sich so sehr verändert, wir sind uns nicht wirklich sicher. Wir wollen uns erst einen Rat einholen und dann sehen, wie wir das am besten machen können.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Bruce Dickinson wäre beinahe Bildender Künstler geworden

Im Interview mit 4GQTV sprach Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson über sein kürzlich erschienenes Soloalbum THE MANDRAKE PROJECT (hier Review lesen), zu welchem eine zwölfteilige Comic-Serie erscheinen wird. Auf die Frage, ob sich das Schreiben von Comics maßgeblich von dem Schreiben von Musik unterscheide, entgegnete Dickinson, dass er selbst sogar beinahe Bildender Künstler geworden wäre. Allerdings habe es entscheidende Hürden gegeben, die diesen Schritt verhindert hätten. Bruce Dickinson über alternative Karrierepläne „Es unterscheidet sich sehr, verglichen mit dem Songwriting“, erklärt Dickinson. „Es gibt einige Ähnlichkeiten. [...] Ich bin an das Schreiben der Comics genauso herangegangen, wie ich beispielsweise an das Schreiben…
Weiterlesen
Zur Startseite