Toggle menu

Metal Hammer

Search

Große Stimmen ohne große Namen: Dio-Tribute aus Kiel

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 20. und 21. Mai 1985 trafen sich diverse Metal-Stars, um unter dem Banner von Hear’n’Aid den Song ‘Stars’ aufzunehmen. Unter anderem waren damals Mitglieder von Iron Maiden, W.A.S.P., Dio, Queensryche und Judas Priest an dem Projekt, das gegen Hungersnöte in Afrika helfen sollte, beteiligt.

Im Februar 2014 wurde der Song von 50 Musikern aus Kiel unter dem Namen Hear’n‘Kiel zu Ehren des 1993 bei einem Unfall verstorbenen Szene-Gitarristen Mike Zötl neu aufgenommen.

Das Video dazu könnt ihr euch hier ansehen:

Der Erlös des Hear’n’Kiel-Projektes geht an junge Musiker aus der Region um Kiel, um ihnen eine Zukunft als Musiker zu ermöglichen.

>>>Mehr Informationen gibts auf der Website<<<

Derzeit sorgt der Allstar-Tribute für Ronny James Dio THIS IS YOUR LIFE für mächtig aufsehen. Daran beteiligt sind u.a. Metallica, Corey Taylor, Halestorm, Tenacious D, Motörhead, Doro und viele mehr.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Exklusive Judas Priest Tribute-CD: So stark sind die Coverversionen!

Klassiker im neuen Gewand: METAL HAMMER feiert 50 Jahre Judas Priest mit einer schwermetallischen History, aktuellen Interviews, den Lieblingsalben der Redaktion und einer exklusiven Tribute-CD. All das findet ihr nur in der aktuellen METAL HAMMER-Ausgabe 04/2019, jetzt am Kiosk! Welche stahlharten Coverversionen euch auf der CD erwaren, erfahrt ihr hier. Arch Enemy ‘Breaking The Law’ Die schwedischen Melodic-Deather um Michael Amott und das blaue Energiewunder Alisa White-Gluz haben sich bereits mehrerer Priest-Stücke angenommen, darunter ‘Breaking The Law’. Den BRITISH STEEL-Klassiker in ein derart bitterböses Gewand zu hüllen und mit fiesen Growls zu füllen, dürfte so manchen Super-Fan provozieren und zeugt…
Weiterlesen
Zur Startseite