Hautnah: Heri Joensen (Týr)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die komplette Hautnah-Rubrik mit Heri Joensen von Týr findet ihr in der METAL HAMMER-Aprilausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

METAL HAMMER: Welche Motivation führte zu deinem ersten Tattoo, warum hast du dich dafür entschieden?

Heri Joensen: Ich wollte schon seit Langem ein Tattoo haben! Es gab aber keinen besonderen Grund dafür, den Wunsch an genau diesem Zeitpunkt in die Tat umzusetzen. Die Intention wuchs in mir über eine lange Zeit heran, und ich wollte sie unter den richtigen Umständen realisieren.

MH: Welche Motive würdest du dir niemals stechen lassen?

HJ: Es gibt jede Menge Dinge, die ich niemals auf meiner Haut tragen würde – hauptsächlich zufällige Motive, die keinerlei Bedeutung für mich haben. Wenn ich etwas Bestimmtes herausgreifen müsste, wären das die Gesichter berühmter Menschen – viele davon sehen als Tattoos richtig schlimm aus…

MH: Was reizt dich an Tattoos?

HJ: Ich glaube, ich hege keine besondere Faszination dafür – aber sie bedeuten mir etwas.

„Auf meinem linken wie rechten Unterarm trage ich die Namen meiner Kinder in Runen mit mir, Tórur und Bryndis. Sie sind mir wichtig.“ (Heri Joensen)

Die komplette Hautnah-Rubrik mit Heri Joensen von Týr findet ihr in der METAL HAMMER-Aprilausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

***

Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Queensrÿche: Zeitlos

Das komplette Interview mit Queensrÿche findet ihr in der METAL HAMMER-Oktoberausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Stell dir vor, du lebst in einer Zeit, in der du niemandem trauen kannst – nicht der Regierung, auf keinen Fall den großen Konzernen, und nicht einmal der Kirche. Alle lügen, sind korrupt und interessieren sich nur für den eigenen Profit. Eine Zeit der politischen und sozialen Ungerechtig­keit. Die Gesellschaft ist gespalten und zerrüttet. Eine Zeit, in der man nicht einmal den Anführern des oppo­sitio­­nellen Untergrunds trauen kann, denn selbst…
Weiterlesen
Zur Startseite