HeadCat (feat. Lemmy), Dream Theater, Der Weg einer Freiheit

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dieses Musik-Update hat sich gewaschen. Erstmal streamt das komplette Album WALK THE WALK, TALK THE TALK von HeadCat online. Hinter der Band stehen Lemmy Kilmister (Motörhead), Slim Jim Phantom (Stray Cats) und der Rockabilly-Musiker Danny B. Harvey. Gemeinsam interpretieren sie vor allem Klassiker neu – das Ergebnis klingt dabei weniger nach Motörhead, als viel mehr nach Rock’n’Roll – ganz direkt in Attitüde und Sound.

Die Tracklist ist:

American Beat (Head Cat)
Say Mama (Gene Vincent)
I Ain’t Never (Webb Pierce)
Bad Boy (Larry Williams)
Shaking All Over (Johnny Kidd)       
Let It Rock (Chuck Berry)                  
Something Else (Eddie Cochran)                    
The Eagle Flies On Friday (Head Cat)                             
Trying To Get To You (Elvis Presley)              
You Can’t Do That (Lennon/McCartney)
It’ll Be Me (Jerry Lee Lewis)               
Crossroads (Robert Johnson)

Und so klingt das Ergebnis:

Von Dream Theater ist ein erster neuer Song angekündigt. Er heißt ‘On The Backs Of Angels’ und kommt aus dem heiß ersehnten Album A DRAMATIC TURN OF EVENTS. Die komplette Tracklist:

1. On The Backs Of Angels
2. Build Me Up, Break Me Down
3. Lost Not Forgotten
4. This Is The Life
5. The Shaman’s Trance
6. Outcry
7. Far From Heaven
8. Breaking All Illusions
9. Beneath The Surface

Und hier wird der Song in Kürze online gehen:

>>> ‘On The Backs Of Angels’

Die deutsche Black Metal-Aufsteiger Der Weg einer Freiheit haben ihre komplette EP AGONIE für euch ins Netz gestellt. Das bedeutet diese fünf Songs:

01. Der stille Fluss
02. Ingrimm
03. Ana
04. Die Welt in mir

05. Posthum

Zu hören ist das Werk hier:

>>> AGONIE

Bury Your Dead präsentieren einen ersten Ausblick auf das kommende Album MOSH N’ ROLL. Es zeigt die Band wieder vereint mit ihrem alten Sänger Mat Bruso. Das Ergebnis heißt ‚Bluebeard‘ und klingt so:

Final stellt die Death Metal-Band Aurora Borealis mal eben ihren gesamten Back-Katalog zum Download für Fans ins Netz. Im Detail sind das:

TIMELINE: THE BEGINNING AND END OF EVERYTHING (2011)
RELINQUISH (2006)
TIME UNVEILED (2002)
NORTHERN LIGHTS (2000)
PRAISE THE ARCHAIC LIGHTS EMBRACE (1998)
MANSIONS OF ETERNITY (1996)
COVERING THE SKIES (Cover Songs)

Das Paket gibt es hier zu finden – Spenden an die Band sind nicht nötig, werden aber gerne gesehen:

>>> Aurora Borealis Back-Katalog

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Lemmy Kilmister: Asche auf dem Hellfest

Lemmy Kilmister ist unsterblich. Auch Jahre nach seinem Tod wird er von Musik-Fans weltweit als Ikone verehrt – darunter auch von den Veranstaltern des französischen Hellfest Open Air. Dort gibt es seit diesem Jahr eine neue Statue des Motörhead-Musikers. Sie ersetzt jene, die bereits seit Jahren auf dem Festival stand – und ist passenderweise aus Metall. Geschaffen hat das zwölf Meter hohe Stagl-Monument die französische Künstlerin Caroline Brisset. Aber die Statue lässt Lemmy nicht nur über all die Metal-Fans blicken, die rund um sie die Musik feiern – sie dient auch als Verwahrungsort für Teile seiner Asche.   Sieh dir…
Weiterlesen
Zur Startseite