Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Heavy Metal-Kirche rockt, bangt und betet in Kolumbien

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Während Metal und Religion für manch einen unvereinbar scheinen, ist die Kombination für andere völlig selbstverständlich. In Kolumbien rocken 50 Mitglieder eine Heavy Metal-Kirche. Eine Video-Reportage vom Christian Broadcasting Network findet ihr unten.

Die Kirchgänger huldigen sowohl Gott als auch dem Metal. Für den 31-jährigen Gründer und Pastor der Kirche kein Widerspruch:

„Ich denke, wenn Jesus heute hier wäre, würde er jeden akzeptieren und niemanden weniger wertschätzen. Egal, ob jemand Tattoos oder Piercings trägt: Im Buch der Korinther heißt es, manche Menschen beurteilen dein Äußeres, aber niemand kann über dein Herz urteilen.“

Die Klischees von Sex, Drogen und Rock’n’Roll will die kolumbianische Metal-Kirche wiederlegen. Seht hier im Video Eindrücke aus dem rockenden Gottesdienst:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Blind Guardian und Accept: Einig über die Kraft der Klassik

In unserem Roundtable-Titel-Interview mit Hansi Kürsch (Blind Guardian) und Wolf Hoffmann (Accept) kam unter anderem die Liebe zu klassischer Musik als Thema auf. Man kann natürlich gerne Klassik hören, aber wie man als Heavy Metal-Musiker auf die Idee kommt, diese beiden Welten zu verbinden, erklären die beiden Frontmänner ganz unterschiedlich. Wolf Hoffmann: "Mein Vater hatte mit Rock’n’Roll nichts am Hut und hörte nur Klassik. So kam ich als Kind damit in Berührung, es lief oft im Hintergrund. Als Teenager sperrte ich mich dagegen und gründete stattdessen eine Band. Irgendwann hat es mich doch berührt und interessiert: Beethoven, Tschaikowski... Ich entdeckte,…
Weiterlesen
Zur Startseite