Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

High Fighter: Exklusive Trackpremiere zu ‘Dead Gift’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Hamburger Band High Fighter gründete sich 2014 und machte es sich in der Sludge, Stoner und Doom Metal-Szene gemütlich. Mittlerweile steht das Quintett mit seinem zweiten Studioalbum CHAMPAIN in den Startlöchern. Dieses darf am 26. Juli dann in die Öffentlichkeit pesen. (Hier kann vorbestellt werden)

Tracklist

  1. Before I Disappear
  2. Shine Equal Dark
  3. Interlight
  4. Dead Gift
  5. Another Cure
  6. Kozel
  7. I Will Not
  8. Interdark
  9. When We Suffer (feat. Anton Lisovoj of Downfall of Gaia)
  10. A Shrine
  11. Champain

Mit der Single ‘Before I Disappear’ gab es bereits einen ersten Höreindruck zur Platte. Für alle, denen das noch nicht reicht, folgt nun ein weiterer Track ‘Dead Gift’, den wir euch heute exklusiv auf die Ohren geben. Die Band selbst äußerte Folgendes zum Song:

„Dead Gift ist die 2. Single aus unserem kommenden Album Champain, welches Ende Juli auf Argonauta Records erscheint. Der Track vereint diverse High Fighter Zutaten, und repräsentiert unsere brutalere Richtung in die die neue Platte einschlägt, ohne unsere Stoner und bluesigen Wurzeln zu verlieren. Wir freuen uns sehr euch den Song heute präsentieren zu dürfen, und umso mehr dass Champain schon bald das Licht der Welt erblickt!“

Hört hier die exklusive Trackpremiere zu ‘Dead Gift’:

Live:

  • 22.06. DE – Freak Valley Festival
  • 30.06. DE – Hamburg, Logo – w/ Crowbar
  • 03.08. DE – Gößnitz Open Air
  • 08.08. PT – SonicBlast Moledo
  • 18.10. DE – Metal Inferno Paderborn

w/ Dopethrone

  • 11.08. DE – Mannheim, 7er Club
  • 12.08. DE – Dresden, Chemiefabrik
  • 13.08. DE – Berlin, Zukunft
  • 14.08. DE – Hamburg, Hafenklang
  • 15.08. DE – Wiesbaden, Schlachthof
  • 16.08. FR – Colmar, Le Grillen

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal 1988: Das Jahr der Entscheidung

Für die meisten Fans steht 1986 als das größte Jahr aller Metal-Zeiten in den Geschichtsbüchern – doch damit tut man 1988 unrecht. Dieses Jahr ist auf vielen Ebenen ein bewegtes Jahr: Gesell­schaft und Politik stehen vor manch tiefgreifendem Wan­del (die Spatzen pfeifen es schon vor den Scorpions von den Dächern), und auch die Schwergewichte abseits der politischen Bühne überdenken ihre grundsätzliche Hal­tung. Wir blicken auf die 66,6 wichtigsten Alben sowie ein­schneidenden Entwicklungen von 1988 und feiern zum 30. Jubiläum ein Metal-Jahr, das oft im Schatten seines großen Bruders steht, aber seinesgleichen sucht. Die komplette Liste findet ihr nur in der…
Weiterlesen
Zur Startseite