Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

HIM lösen sich auf, Abschiedstour angekündigt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine Ära des radiofähigen Gothic-Rock geht zu Ende: Die 1991 gegründeten HIM, die mit ihrem Frontmann Ville Valo und den Hits ‘Pretending’, ‘Join Me’ oder ‘The Funeral Of Hearts’ weltweite Erfolge feiern konnten machen Schluss.

„Nach einem Vierteljahrhundert aus miteinander verbundener Liebe und Metal haben wir festgestellt, dass HIM den unnatürlich Weg aller Dinge gehen werden und Abschiedsworte gefunden werden müssen, um den Weg für neue Aussichten, Gerüche und Sounds freizumachen, die bisher unentdeckt geblieben sind. Wir haben das Muster entschlüsselt, das Rätsel gelöst und den Schlüssel umgedreht. Vielen Dank!”, wird der Sänger in der Pressemitteilung zitiert.

Die HIM-Abschiedstour

HIM haben insgesamt acht Studioalben veröffentlicht, 1997 erschien das Debüt GREATEST LOVESONGS VOL. 666, das letzte Album TEARS ON TAPE erschien bereits 2013. Doch die Band wird sich nicht ganz wortlos verabschieden: In der zweiten Jahreshälfte werden die Finnen eine 35 Shows umspannende Abschiedstour unternehmen. Folgende Termine stehen in Europa auf dem Plan:

WED 14/06 BARCELONA (SP) RAZZMATAZZ
THU 15/06 MADRID (SP) LA RIVIERA
FRI 16/06 SANTANDER  (SP) SALA ESCENRIO
SAT 17/06 PORTO (PT) HARD CLUB 
SAT 01/07 HELSINKI (F) TUSKA FESTIVAL
THU 13/07 TUURI (F) MILJOONAROCK
FRI 24/11 ST PETERSBURG (RU) DK LENSOVETA
SUN 26/11 MOSCOW (RU) CLUB STADIUM LIVE
TUE 28/11 WARSAW (PL) STODOLA
WED 29/11 HAMBURG (DE) DOCKS
FRI 01/12 BERLIN (DE) COLUMBIAHALLE
SAT 02/12 PRAGUE (CZ) FORUM KARLIN
MON 04/12 LEIPZIG (DE) HAUS AUENSEE
TUE 05/12 MUNCHEN (DE) TONHALLE
WED 06/12 ZURICH (CH) X-TRA
THU 07/12 MILAN (IT) ALCATRAZ
FRI 08/12 KOLN (DE) PALLADIUM
SAT 09/12 ESCH-SUR-ALZETTE (LUX) ROCKHAL  
MON 11/12 AMSTERDAM (NL) PARADISO
TUE 12/12 TILBURG (NL) 013

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Cristina Scabbia (Lacuna Coil) auf der Couch, Ensiferum als Philosofa

Couch mit Cristina Scabbia (Lacuna Coil): Was war der skurrilste Job, den du jemals ausgeübt hast? Am Anfang unserer Karriere mussten wir alle möglichen Jobs annehmen, um uns über Wasser zu halten. Ich arbeitete während der Weihnachtszeit beim „Pony-Express“ und musste schwere Geschenkpakete herumtragen. Philosofa mit Sami Hinkka (Ensiferum): Die Angst ist nicht dein Feind. Sie ist nur ein Kompass, der dir zeigt, wo du noch wachsen musst. (Steve Pavlina) Ein weiser Spruch, dem ich absolut zustimme. Angst ist meiner Meinung nach so etwas wie ein natürliches Warnsystem, das dir zeigt, dass du an diesem Ort noch nichts zu suchen…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €