Toggle menu

Metal Hammer

Search

Hört das neue Obituary-Album INKED IN BLOOD hier zuerst

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Knapp fünf Jahre nach DARKEST DAY haben sich Obituary tatsächlich noch mal aufgerafft und mit INKED IN BLOOD ein grandioses Spätwerk abgeliefert. Das neue Album erscheint am 24.10.2014 – hier könnt ihr schon jetzt reinhören, kostenlos und in voller Länge!

Die Kosten zur Produktion wurden durch eine überaus erfolgreiche Kickstarter-Kampagne im Jahr 2013 finanziert. Aufgenommen wurde INKED IN BLOOD in den RedNeck Studios in Gibston, Florida.

Hört das neue Obituary-Album INKED IN BLOOD hier in der Premiere:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
15 Rocker und Metaller, die in Horror-Filmen mitspielten

Dass Schauspieler auch Musik machen beziehungsweise populäre Musiker sich ins (Horror-)Schauspielfach wagen, ist beileibe keine Seltenheit. Doch dass jemand in beiden Kunstfächern gleich erfolgreich sein kann, ist jedoch eher seltener der Fall. Dabei am fleißigsten sind wohl Jared Leto, Jack Black und Ice-T. Aber auch beispielsweise Johnny Depp, Juliette Lewis, Mark Wahlberg, Keanu Reeves oder Kiefer Sutherland treiben sich im Musik-Genre (mehr oder weniger gut) herum. Doch legen wir den Fokus auf Metal, Rock und Horror, was bekanntermaßen sehr gut miteinander harmoniert. Man denke dabei nur an Regisseur Rob Zombie oder auch Slash, der 2013 einen Horrorfilm produziert hat. In…
Weiterlesen
Zur Startseite