I Killed The Prom Queen, Deez Nuts: Bassist Sean Kennedy verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Musiker Sean Kennedy ist im Alter von nur 35 Jahren gestorben. Die Nachricht über den Tod des ehemaligen Bassisten von I Killed The Prom Queen und Deez Nuts geht aus mehreren Social Media-Posts von Freunden und früheren Band-Kollegen hervor. Die Todesursache wurde nicht öffentlich bekanntgegeben.

Der ehemalige I Killed A Prom Queen-Sänger Michael Crafter schrieb über Instagram: Wir standen jahrelang Seite an Seite auf der Bühne oder auf Bandfotos. Wir haben auf dem Boden geschlafen, in Vans, Flugzeugen und haben es irgendwie geschafft, die Welt zu bereisen. Die Zeit verging viel zu schnell. Wir haben Höhen und Tiefen erlebt und nach allem, was wir durchgemacht haben, wirst du immer mein Freund sein. Ich bin froh, dass wir im Laufe der Jahre immer füreinander da waren.

Als ich dich letzte Woche anrief, dachte ich nicht, dass es das letzte Mal sein würde. Ich wünschte, ich könnte mich verabschieden. Liebe und werde dich immer vermissen Kumpel.

Von 2003 bis 2013 spielte Kennedy bei I Killed The Prom Queen. Auf den ersten beiden Alben der Band (WHEN GOODBYE MEANS FOREVER und MUSIC FOR THE RECENTLY DECEASED) ist er zu hören. 2008 stieg er zudem bei Deez Nuts ein, verließ die Gruppe aber ein Jahr darauf wieder.  Ab 2014 war er dann erneut fester Bestandteil der Band.

Ruhe in Frieden!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Crafter618 (@crafter618)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Amity Affliction (@theamityaffliction)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JJ Peters (@jjdtd)

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Nile trennen sich von Bassist und Sänger Brad Parris

Die Technical-Death-Metal-Ikonen Nile werden sich noch 2022 von ihrem Bassisten und Sänger Brad Parris trennen. Für die US-amerikanische Band kommt das nicht plötzlich. Wie das Quartett mitteilt, arbeitet die Gruppe schon seit einiger Zeit darauf hin. Parris will sich zum einen auf andere Projekte konzentrieren. Zum anderen gibt es familiäre Angelegenheiten, um die sich Brad kümmern muss. Für die Nachfolge gibt es offenbar bereits Kandidaten, interessierte Musiker können sich jedoch auch um den Posten bewerben (siehe unten). Fließender Übergang "Es ist Zeit für uns, unseren Fans und der Metal-Gemeinschaft zu verklickern, dass Brad Parris Nile dieses Jahr verlassen wird", schreibt…
Weiterlesen
Zur Startseite