Toggle menu

Metal Hammer

Search

In der Anstalt bei: Eisregen + Varg + Milking The Goatmachine

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Morbide Gedanken und Mordes Lust – die Thüringer Eisregen haben gerufen und sorgen für eine recht volle Markthalle. Der Abend beginnt deutlich später als geplant. Als die Hamburger Hexadar beginnen, ist außerdem erst eine kleine Besuchermenge vor der Bühne, der Pagan Metal der Band kann trotzdem leidlich überzeugen.

Anders der Deathcore von Milking The Goatmachine. Die Band ist live eine Wucht und das beweisen sie heute erneut. Mit den Songs ‘We Want You’, ‘Ding Dong’, ‘Rise Of The Wise Goat’ kochen sie die Markthalle ein.

Varg spielen ihren ersten Gig in Hamburg mit einer deutlich längeren Spieldauer als sonst. Das freut vor allem die bemalten Fans. Varg nutzen die Zeit, um neben den Gassenhauern wie ‘Wir sind die Wölfe’, ‘Blutaar’, ’Schildfront Germania’ und ‘Wolfskult’ auch mal andere Songs zu spielen. ‘Rotkäppchen’ ist hier die Überraschung des Abends und die Fans feiern Varg.

Eisregen legen darauf bitterböse mit dem ‘N8verzehr’ los und wünschen der darbenden Fanschar einen blutigen Abend. Gefolgt von ‘Scharlachrotes Fleisch’, ‘19 Nägel für Sophie’ und ‘1000 tote Nutten’ sorgten die Thüringer für ein freundliches Gemetzel vor der Bühne. Natürlich darf auch ‘Elektrohexe’ und die ‘Tote schwedische Freundin’ nicht fehlen. Als Eisregen auch noch das seit fast zwölf Jahren nicht mehr gespielte ‘Nur dein Fleisch’ auspackten, sind alle glücklich.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Modern Metal-/NWOAHM-/New Metal-/Crossover-Alben 2018

Weiterlesen
Zur Startseite