Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

In Flames nennen Details zu SOUNDS OF A PLAYGROUND FADING

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ganz langsam sickern erste Infos zum neuen In Flames-Album durch. So gab die Band bekannt, dass der Nachfolger zu A SENSE OF PURPOSE (2008) den Titel SOUNDS OF A PLAYGROUND FADING tragen wird.

Das Album soll im Mai 2011 erscheinen. Im Moment schrauben In Flames noch an SOUNDS OF A PLAYGROUND FADING herum. 13 Songs wurden in den Band-eigenen IF Studios in Göteborg aufgenommen und werden jetzt von Roberto Laghi (Hardcore Superstar, Sonic Syndicate) gemixt.

All zu lang kann es wohl nicht mehr dauern, bis erste Hörproben und ein Cover-Artwork zu SOUNDS OF A PLAYGROUND FADING auftauchen. Ob der Titel für ein düsteres In Flames-Album steht? Wir können nur abwarten, die Band vermeldet aber: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Resultat.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Metalcore: Das hat es mit dem Genre auf sich – Geschichte und wichtige Vertreter

Metalcore ist wie der Name schon andeutet eine Verbindung von Hardcore und Metal – vornehmlich jenem der eher extremeren Gangart. Auch wenn der Begriff des Metalcore erst in den 2000er-Jahren im Mainstream so richtig bekannt wurde: Geprägt wurde das Genre (besser gesagt: die Fusion aus mehreren Genres) bereits in den 1980er-Jahren, als die ersten Bands aus dem Hardcore-Umfeld damit begannen, musikalisch keinen Hehl aus ihrer Liebe zu Metal zu machen. Nachhören kann man das bei New Yorker Hardcore-Bands wie Cro Mags oder Agnostic Front, aber auch bei britischen Hardcore-Punks wie The Exploited oder Discharge. Auch Suicidal Tendencies können als Wegbereiter…
Weiterlesen
Zur Startseite