Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Indie-Band Egotronic schießt gegen Frei.Wild

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Erinnert ihr euch noch an Frei.Wild? Vor dem Comeback der Böhsen Onkelz haben sie nicht nur für deren Fans eine musikalische Lücke gefüllt, sondern auch immer wieder Kritiker auf den Plan gerufen.

Die Diskussion um Frei.Wild war schon ausgekaut und zäh, als sie noch aktuell war. Jetzt legt die Indie-Band Egotronic den Finger in die verheilte Wunde: Im Song ‘Die Band der Vollidioten’ schießen sie sehr deutlich gegen die südtiroler Deutschrocker, zitieren deren ‘Land der Vollidioten’ und werfen der Band Nationalismus und Patriotismus vor.

Zum Video ‘Die Band der Vollidioten’ schreiben Egotronic:

„Es geht nicht nur darum, dass jemand aus der Band mal organisierter Nazi war, es geht nicht nicht nur um das extrem nationalistische Milieu, aus dem die Band kommt und auf das sie sich immer wieder stolz bezieht. Es geht darum, dass sie nach wie vor in ihren Texten offen eine völkische Blut und Boden Ideologie besingen. Wer das toleriert oder verharmlost, sich nicht abgrenzt – oder gar noch versucht, daran Kohle zu verdienen – ist entweder komplett merkbefreit, beschämend skrupellos oder sympathisiert selbst mit diesem rassistischen Weltbild.“

Seht und hört hier ‘Die Band der Vollidioten’ von Egotronic:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Schwarze Pflanzen für den grünen Daumen: Willkommen im Dschungel

So gut wie jedes obligatorische Schreibtischgrün im Großraumbüro versucht uns zu vermitteln: Zimmerpflanzen sind wichtig für das Raumklima, sie säubern die Luft. Langweiliger geht's kaum. Dass Pflanzen ernst zu nehmende Metal- oder zumindest Black-Sabbath-Fans sind, erzählt uns wiederum niemand. Außer TV-Gärtner Chris Beardshaw. Vor einigen Jahren beschallte er im Experiment Pflanzen mit unterschiedlicher Musik – die, die zu Black Sabbath wuchsen, waren schlussendlich am unempfindlichsten gegenüber Schädlingen. Die, die Cliff Richard hörten, gingen alle ein. Sabotage? Oder war uns das irgendwie schon immer klar? Die im Folgenden beschriebenen Exemplare setzen dem pflanzlichen Metal-Fan-Dasein das Krönchen auf, denn sie sind schwarz.…
Weiterlesen
Zur Startseite