Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Into The Machine: Seht hier die exklusive Prog-Doku mit Coheed And Cambria

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Into The Machine ist zurück! Und mit der siebten Folge der Prog-Serie kommt FreqsTV mit Macht aus der Winterpauase:  Immerhin ist niemand geringeres als die US-Prog-Größen Coheed And Cambria zu Gast in der von metal-hammer.de präsentierten Video-Reihe von freqstv.com. In mehreren Episoden begeben sich jede Woche am Donnerstag Bands wie Between The Buried And Me, Haken, Periphery u.v.a. auf die Reise durch die Welt des Prog Rock.

Frontmann Claudio Sanchez erklärt in der aktuellen Folge, ob Coheed And Cambria überhaupt eine klassische Prog-Band sind, warum die Band sich erstmals von ihrem Konzept abgewandt hat – und wie das Publikum mit der Band erwachsen geworden ist.

Seht die siebte Folge von ‘Into The Machine’ hier: 

teilen
twittern
mailen
teilen
Progressive Metal – Was ist das? Plus: Die wichtigsten Bands

Ohne Zweifel: Wer Progressive Metal machen will, muss sein Instrument wirklich beherrschen, aber auch experimentierfreudig sein und außerhalb von Schubladen denken. Harmonische Finesse, Polyrhythmik, Takt- und Tonartwechsel – Progressive Metal ist fordernd und mathematisch, seine spielerischen Anforderungen sind mit jenen des Jazz zu vergleichen. Progressive Metal – Die Ursprünge des Genres Der stilistische Vorläufer von Progressive Metal ist Prog Rock. Dieses Genre entstand Ende der 1960er-Jahre, als Rockbands Elemente aus Jazz, Klassik, Psychedelic, World Music oder Elektronik in ihre Musik einfließen ließen und mit Form, Harmonie und Struktur experimentierten. Seinen historischen Ursprung nahm Prog Rock in Großbritannien. King Crimson gelten…
Weiterlesen
Zur Startseite