Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Iron Maiden: Bekannte Riffs auf einer Drehleier gespielt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Lieder auf Instrumenten nachgespielt, die sonst selten für das jeweilige Genre zum Einsatz kommen, ist immer wieder spannend anzuhören. Michalina Malisz hat die Drehleier zum Instrument ihrer Wahl gemacht und lud über Facebook ein Video hoch, in dem sie einige Iron Maidens-Riffs darauf zum Besten gibt.

Bei der Drehleier werden die Saiten durch ein eingebautes Rad, was mithilfe einer Kurbel in Bewegung versetzt wird, gestrichen. In dem Clip spielt Malisz die Maiden-Lieder ‘Wasted Years’, ‘The Number of the Beast’, ‘Hallowed be thy Name’, ‘Aces High’ und ‘Paschendale’. Die Musikerin plant außerdem eine EP mit dem Titel HEAVY GURDY, VOL. 1 zu veröffentlichen, auf der vier Metal-Cover sein werden, darunter auch Iron Maidens ‘Fear of the Dark’.

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Eddie auf chinesischem Drachen zu haben

Eingefleischte Fans von Iron Maiden, die ein wenig Kohle für ihre musikalische Leidenschaft beiseite gelegt haben, dürfen sich über ein neues Merchandise-Gimmick freuen. So ist ab sofort eine schicke Eddie-Statue zu haben. Hergestellt wird das edle Teil, bei dem das Band-Maskottchen auf einem chinesischen Drachen reitet, von XM Studios in Kooperation mit Divine. Kosten soll das gute Stück 2199 Singapur-Dollar (rund 1500 Euro) - ohne Versand und sonstige Gebühren wohlgemerkt. Hochwertiges Handwerksstück Dieser stolze Preis ist sicherlich mitunter darauf zurückzuführen, dass die Eddie-Statue von Hand gefertigt und bemalt wird. Darüber hinaus passt es mit Maßen von 60 Zentimeter Länge, 47…
Weiterlesen
Zur Startseite