Toggle menu

Metal Hammer

Search

Iron Maiden-Boss Steve Harris verkauft sein Landhaus für mehrere Millionen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn ihr schon immer mal in einem Haus einer Iron Maiden-Legende wohnen wolltet, habt ihr nun die Möglichkeit dazu: Bandchef Steve Harris höchstpersönlich gibt sein Landhaus nämlich zum Verkauf frei.

Das englische Landhaus erstreckt sich insgesamt über gut 1000 qm. Dazu gesellen sich noch einige Spielereien wie etwa ein Fußballfeld oder ein Indoor-Pool.

Für den kleinen Geldbeutel ist das britische Anwesen aber nur bedingt geeignet: Umgerechnet 8.356.500 Euro solltet ihr schon parat haben.

Bilder des Luxusobjekts gibt es oben in der Galerie zu sehen.

Hier noch ein paar weitere nette Details zur Charakter-Hütte:

5 Empfangssäle
7/8 Schlafzimmer
2 Badezimmer
3 Duschräume
Ein Wintergarten
Ein Spiele- bzw. Kinoraum
Ein Indoorpool mit Fitnessbereich
Ein Aufnahme-Studio
Ein Fußballfeld

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: THE NUMBER OF THE BEAST-Statue erscheint über KnuckleBonz

KnuckleBonz, eine in San Francisco sesshafte Firma, die hochwertige Sammlerstücke herstellt, geht auf den langjährigen Wunsch diverser Iron Maiden-Fans ein und kreiert erstmalig eine Statue zu Ehren der britischen Heavy Metal-Legenden. Die 3D-Vinyl-THE NUMBER OF THE BEAST-Kreation erscheint allerdings in limitierter Auflage. Nur 1982 Statuen werden für Liebhaberinnen und Liebhaber der Band weltweit gegossen. „Musik-Superfans haben uns seit unserer Gründung im Jahr 2003 nach Iron Maiden gefragt“, erzählt Tony Simerman, CEO und Kreativdirektor von KnuckleBonz. „Wir haben einen umfangreichen Plan, um alle Designs zu entwerfen, die Fans für unsere limitierte 3D-Vinyl-Statuen-Serie sehen wollen.“ Alle Statuen der Firma sind offiziell lizenziert…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €