Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Jason Bonham möchte mit seinem toten Vater auftreten

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Sieht man demnächst Jason Bonham an der Seite seines Vaters trommeln? Der Sohn des 1980 verstorbenen Led Zeppelin-Schlagzeugers John „Bonzo“ Bonham gab in einem Interview bekannt, dass genau das sein Wunsch sei.

Das Vater-Sohn-Schlagzeugsolo soll mittels eines Hologramms ermöglicht werden. Ob Bonhams Traum in naher Zukunft umgesetzt wird, ließ der 47-Jährige jedoch offen.

Der Trend, verstorbene Musiker als Hologramm wiederzuerwecken, greift um sich, seit Rapper Snoop Dogg mit dem vor über 15 Jahren erschossenen Tupac auf der Bühne stand.

Derzeit ist Jason Bonham als Schlagzeuger der Led Zeppelin Experience unterwegs. Die Band covert Led Zeppelin-Songs.

Würdet ihr euch das Hologramm-Doppelsolo anschauen? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Led Zeppelin müssen vielleicht wieder vor Gericht

Led Zeppelin haben diesen März endlich final ihren Gerichtsstreit um ‘Stairway To Heaven’ gewonnen. So schien es. Doch nun müssen sie sich eventuell noch einmal in die Defensive begeben. Denn laut Law360 wurde der Supreme Court, das höchste Gericht der Vereinigten Staaten von Amerika, mittels einer Petition erneut angerufen, um seine früheren Entscheidungen zu überdenken. Streitpunkt bei dem ganzen Thema ist wie gesagt ‘Stairway To Heaven’, der vielleicht bekannteste Song von Led Zeppelin. So ist Randy "California" Wolfe von der Band Spirit der Meinung, Led Zeppelin hätten sich für das Stück beim Spirit-Lied ‘Taurus’ bedient. 2016 entschied ein Gericht zugunsten…
Weiterlesen
Zur Startseite