Jay Weinberg spielte gerne an Bruce Springsteens Seite

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview mit dem brasilianischen Headbangers News sprach Suicidal Tendencies-Schlagzeuger Jay Weinberg darüber, dass er seinen Vater Max Weinberg als Schlagzeuger für Bruce Springsteen & The E-Street Band am 22. Juni im Estadi Olímpic in Barcelona, ​​Spanien vertreten hat. Für den Musiker war es nicht das erste Mal, dass er in der Band einspringen musste, denn Max Weinberg war zeitweise bei ‘The Tonight Show With Conan O’Brien’ verhindert.

Jay Weinberg auf den großen Bühnen

„Es ist interessant, denn es sind sehr unterschiedliche Musikstile, aber für mich ist es Musik fürs Leben“, sagte Weinberg. „Die Leidenschaft ist immer dieselbe. Ich mache zwischen den einzelnen Bands keinen Unterschied. Es fühlt sich an, als käme alles aus meinem Inneren. Das ist alles ein Teil von mir. Ich spiele mit derselben Wildheit, Intensität und Leidenschaft für die Musik von Suicidal Tendencies, mit der ich für Slipknot und Bruce (Springsteen – Anm.d.A.) spiele.

🛒  ORIGINAL ALBUM CLASSICS auf Amazon.de bestellen!

Die Gelegenheit zu bekommen, vor etwa einer Woche in Barcelona mit Bruce zu spielen, war unglaublich“, fuhr er fort. „Dass Bruce sagte: ,Es ist Samstagabend in Barcelona. Wir werden einen Schuss dieser Energie verwenden‘, die ich in den Song ‘Radio Nowhere’ eingebracht habe, war eine wahre Ehre. Ich habe seit 15 Jahren nicht mehr mit der Truppe gespielt. Aber das ist meine Familie; mehr Familie geht nicht. Und ich liebe wirklich jeden auf dieser Tour. Ich kann zusehen, wie mein Vater und seine Freunde dort oben zu Superhelden werden. Das ist einfach eine unglaubliche Chance.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Das perfekte Kerry King-Riff ist immer das neueste

Im Zuge der Veröffentlichung seines Albums FROM HELL I RISE und wenige Tage vor dem Tourneestart nahm sich Kerry King Zeit, um sich im Video-Interview unseren Fragen zu stellen. Er spricht unter anderem über Mark Osegueda und was Fans von den kommenden Liveshows erwarten können. METAL HAMMER-Autor Matthias Weckmann spricht im METAL HAMMER Podcast mit dem Gitarristen über sein neues Album FROM HELL I RISE. Seht hier das Video: Kerry King gab sein erstes Konzert mit seiner neuen Band am 7. Mai in Chicago, Illinois. Zur Gruppe gehören auch Sänger Mark Osegueda von Death Angel, Phil Demmel, der lange für…
Weiterlesen
Zur Startseite