Jimmy Page hat Ärger mit Robbie Williams

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachbarschaftsstreit Deluxe: Jimmy Page will Robbie Williams daran hindern, sein Haus zu renovieren. Der Popstar möchte seine umgerechnet fast 23 Millionen Euro teure Villa in London familiengerecht für seine Frau und die beiden gemeinsamen Kinder umbauen.

Aber nicht mit Page: Der ehemalige Led Zeppelin-Gitarrist befürchtet, dass durch die Umbauarbeiten “Vibrationen und mögliche Strukturschäden” auf seinem naheliegenden Grundstück entstehen könnten, wie London Evening Standard berichtet. Außerdem würde man durch ein neu geschaffenes Fenster in Williams‘ Haus auf seinen Garten blicken können.

Page, der seit 1972 das Anwesen bewohnt, hat nun beim zuständigen Gremium Widerspruch gegen die Umbaupläne eingelegt.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Max Cavalera nimmt seine Frau nach Vorwürfen in Schutz

Sepultura-Gründungsmitglied Max Cavalera sieht sich und insbesondere seine Frau und Managerin Gloria seit Jahren mit zähen Sprüchen und abfälligen Vorwürfen konfrontiert, die nun endlich ein Ende finden sollen. Während eines aktuellen Interviews tätigte der Musiker kürzlich ein Statement, das bisherige Missverständnisse aufklären und etwas Ruhe um die Cavaleras bringen soll. Obwohl das Trennungsereignis der ursprünglichen Sepultura-Formation bis ins Jahr 1996 zurückreicht, scheint der spekulierte, ominöse Grund für den Bruch auch heute noch brandaktuell. Die Konstellation geriet damals in Wanken, nachdem Auseinandersetzungen mit Gloria Cavalera, die zu dem Zeitpunkt als Managerin der Band-Mitglieder tätig war, offenbar in die Tagesordnung übergegangen waren.…
Weiterlesen
Zur Startseite