Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Katatonia: Witziges Easter-Egg im Rollenspiel Fallout 4

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Irgendjemand bei Bethesda muss ein großer Katatonia-Fan sein – anders ist die Dichte der auf die schwedischen Düsterheimer anspielenden Easter-Eggs in den großen Rollenspielen der Videospiele-Schmiede nicht zu erklären. Nachdem bereits in Skyrim eine Anspielung auf die Band versteckt war, tauchte nun dieser Screenshot aus dem kürzlich erschienen Fallout 4 auf.

Fallout 4-Easteregg Katatonia

Die Pip-Boy-Nachricht bezieht sich explizit auf das Album DEAD END KINGS von 2012 und nennt nicht nur Frontmann Jonas Renkse (J.P. Renkse, oben rechts), sondern nennt mit den Text-Fragmenten „internal void“, „dreams are getting darker“ und „blood runs to still“ explizit Auszüge des Songs ‘Dead Letters’. Auch Katatonia wurden auf dieses Easter-Egg hingewiesen und teilten das Bild über ihre Facebook-Seite.

teilen
twittern
mailen
teilen
Duos und Trios die rocken: Diese Bands haben mehrere Sänger*innen

Gemischtes Doppel Der Wechselgesang von weiblicher und männlicher Stimme kommt wohl am häufigsten vor und wird auch gerne als „Beauty And The Beast“-Gesang bezeichnet. Zumeist trifft eine weibliche klare Stimme auf die tiefere Tonart eines Herren, der entweder ebenfalls klar singt, growlt oder eine Mischung aus beidem zum Besten gibt. Sehr gerne wird diese Paarung im Symphonic- und Power Metal, von Bands wie Visions Of Atlantis, Beyond The Black, Leaves' Eyes und Therion verwendet – um nur einige zu nennen. Bei den meisten Kapellen wie bespielsweise Epica, Haggard und Delain wird dies nur partiell angewandt. Auch Gruppierungen anderer metallischer Subgenres…
Weiterlesen
Zur Startseite