Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Kein Ende für AC/DC: “Angus Young denkt nicht an Rente”

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der derzeitige AC/DC-Drummer Chris Slate äußert sich auf seiner Facebook-Seite in regelmäßigen Abständen über den  Zustand von AC/DC und die Position von Axl Rose innerhalb der Band. Nach den Frankreich-Shows antwortete der Schlagzeuger auf einige Fan-Kommentare – und erwähnte dabei, dass Angus Young nicht ans Aufhören denken würde. Auf die Frage, warum die Setlist der Band sich seit dem Einstieg von Axl Rose mehrmals verändert habe und ob gegebenenfalls der baldige Rückzug von Angus Young der Grund dafür sein könnte, schrieb Chris Slade, dass der Gitarrist “Definitiv nicht daran denkt, in Rente zu gehen”.

Screenshot The Crhis Slade Timeline

Das bedeutet, dass es AC/DC wohl noch länger als von vielen erwartet geben könnte. Wie lange allerdings Axl Rose den Platz von Brian Johnson einnehmen wird und ob es überhaupt eine dauerhafte Sänger-Lösung bei den Rock-Giganten geben wird ist weiterhin unklar.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Über 100.000 gedenken Bon Scott

Am 1. März haben sich mehr als 100.000 Menschen in Perth zusammengefunden und dem vor 40 Jahren gestorbenen AC/DC-Frontmann Bon Scott gedacht. Der legendäre Sänger wurde im dortigen Fremantle Cementary beerdigt. So hatten die Organisatoren den Canning Highway für Fahrzeuge gesperrt, um dort ein Straßenfest namens "Highway To Hell" auszurichten (siehe Video unten). Herzensangelegenheit für Australier Dabei fuhren acht Lastwagen mit acht verschiedenen Bands (darunter Steve ’N’ Seagulls, Shonen Knife und Amyl And The Sniffers) über die abgeriegelte Straße, die allesamt ihre eigenen Versionen von AC/DC-Hits zum Besten gaben. Die Veranstalter rühmen sich damit, die größte beziehungsweise längste Bühne der…
Weiterlesen
Zur Startseite