Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Ist bald Schluss mit Slayer?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die schlechte Nachricht des Tages kommt heute von Slayer, denn wie und ob es mit der Band weitergeht, steht in den Sternen. Dies hat Kerry King im Gespräch mit „EMP Rock Invasion“ verraten. Grund hierfür ist Tom Araya, der ernsthaft über den Ruhestand nachdenkt. Dazu Kerry:

„Er [Tom Araya, Anm.] hält sich sehr bedeckt, so ist es nun einmal. Ich habe keine Ahnung, ob er gerne die Karten in seiner Tasche behält oder nicht. Ich habe keine Antwort. Ich stelle gerade eine Menge Dinge hinten an, die ich zu Hause erledigen will, einfach aus dem Grund, weil ich nicht weiß, ob ich in zwei Jahren noch arbeiten werden. Hoffentlich mache ich dann aber noch was mit Slayer, was sollte ich auch sonst tun?“

Auf die Frage, ob er noch für weitere 35 Jahre in der Band sein will, antwortete King: „Ich habe keine Ahnung – Aber ein oder zwei Alben will ich schon noch machen.“

Tom Araya sieht die Dinge allerdings anders, denn für ihn wird das Leben auf Tour immer schwerer:

„Als wir anfingen, war alles noch großartig, denn wir waren jung und unbesiegbar. Doch dann gründete ich eine Familie und ich hatte eine schwere Zeit, hin- und herzufliegen. Jetzt ist das einfacher, jetzt kann ich nach Hause fliegen und Zeit mit meiner Familie verbringen. Das ging früher noch nicht. Aber es wird trotzdem immer härter, wieder auf Tour zu gehen.“

Derzeit sind Slayer aber noch auf Tour und kommen im August auch in Deutschland vorbei:

  • 19. August 2016: Wilburgstetten, Summer Breeze
  • 20. August 2016: Hamburg, Elbriot Festival

Slayer: Die Lieblings-Songs der Redaktion

teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King: Slayer-Reunion führt nicht zu Album & Tour

Kerry King gibt derzeit fleißig Interviews, um sein Solodebüt FROM HELL I RISE zu bewerben, das am 17. Mai erscheint. Zuletzt gab es jedoch bekanntlich reichlich Aufregung um die drei anstehenden US-Reunionshows seiner einstigen Band Slayer. Die Thrash-Ikonen geben sich im September und Oktober beim Aftershock, dem Riot Fest sowie beim Louder Than Life Festival die Live-Ehre. Unglückliches Timing Wie der Gitarrist nun im Gespräch mit dem britischen Metal Hammer verraten hat, soll es das auch schon gewesen sein, was die Slayer-Wiedervereinigung angeht. Demnach wird die Reunion "weder zu Aufnahmen und noch zu Tourneen führen". Kerry King weiter: "Für mich markieren…
Weiterlesen
Zur Startseite