Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Kirk Hammett: Ich hatte immer viel Verständnis für Dave Mustaine

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kirk Hamett hat sich gegenüber dem ‘World Of Wheeler’ Podcast über sein Verhältnis Megadeth-Frontmann Dave Mustaine und die langjährige Fehde zwischen dem ehemaligen Metallica-Gitarristen und seiner Ex-Band geäußert.

„Weißt du, das Ding mit Dave ist, ich hatte niemals wirklich ein Problem mit Dave. Ich habe Dave immer als jemanden gesehen, der sehr sehr traurig, sehr wütend und sehr frustriert über die Situation mit Metallica war, und der niemals wirklich loslassen konnte.”, so Hammett. „Und ich habe ihm gegenüber immer viel Verständnis gehabt. Ich habe verstanden, dass er einfach sauer war.”

Hammett erklärt die Gefühlslage von Mustaine wie folgt: „Es ist ein bisschen so, als ob die Frau deines Lebens dich verlässt. Ich meine, wirklich. Wenn deine Band dich rausschmeißt – ich wurde nie rausgeworfen, aber ich kann mir vorstellen, dass das eine fürchterliche Erfahrung ist, insbesondere wenn es eine Band ist, die dir wirklich viel bedeutet. Also verstehe ich Daves Wut über all die Jahre.”

Der Metallica-Gitarrist betont, dass er hoffe, dass Mustaine Momente wie die Shows zum 30. Geburtstag von KILL ‚EM ALL, wo der Megadeth-Gitarrist mit Metallica auf der Bühne stand, geholfen haben, über den unglücklichen Split in den frühen Achtzigern hinweggekommen zu sein und „Ein paar Narben geheilt zu haben, die geheilt werden mussten.”

Dave Mustain reagierte auf diese Aussagen via Twitter und fasst zusammen „Ich habe riesigen Respekt vor Kirk Hammett und ich finde es gut, wie er die Sache betrachtet. Er ist beinahe 100% korrekt – beinahe. Ich wünsche ihm das Beste!”

teilen
twittern
mailen
teilen
Testament: Wieso gab es noch keine Tour mit Metallica?

Obwohl sich Testament und Metallica bereits seit über drei Jahrzehnten kennen, kam es in der Metal-Geschichte noch zu keiner gemeinsamen Tournee der Thrash-Legenden. Während eines Auftritts in der "The Jasta Show", die von Hatebreed-Sänger Jamey Jasta moderiert wird, beklagt sich Testament-Frontmann Chuck Billy darüber. "Wann immer ich gefragt werde: ‚Mit welcher Band würdest du gerne mal spielen?‘, ist es immer Metallica", sagt er. "Wir sind mit diesen Jungs aufgewachsen, aber nie mit ihnen auf Tour gegangen. Ich glaube, vor ein paar Jahren haben wir drei Shows in Deutschland mit ihnen auf einem Festival gespielt. Es war lustig, weil unsere Band…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €