Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Kirk Hammett über Ausrichtung des neuen Metallica-Albums

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zuletzt gab sich Metallicas Kirk Hammett noch zugeknöpft auf die Frage, wie der Stand in Sachen Songwriting aussieht, nun spricht der Gitarrist gegenüber SiriusXM ausführlicher über die stilistische Ausrichtung des nächsten und zehnten Metallica-Albums der 34-jährigen Band-Geschichte.

„Ich würde sagen, einiges von dem, was wir geschrieben haben, ähnelt ‘Lords Of Summer’”, verweist Hammett auf den aktuellsten Metallica-Song. „‘Lords Of Summer’ ist ziemlich zugänglich, weil er eines der entsprechenden Riffs hat und es diese wirklich coole Melodie gibt.

Vieles des anderen Materials ist etwas aggressiver und folgt in gewisser Weise dem Stil, der sich bei DEATH MAGNETIC einstellte”, versucht sich Hammett an einer Einschätzung. „Ich würde sagen, da kommt einiges wirklich Hook-lastiges Zeug, sehr eingängiges Zeug und ich bin ehrlich aufgeregt, wie die Sachen klingen.

Wenn ich es mit irgendwas vergleichen müsste, dann ähnelt es vielleicht vage unserer Herangehensweise an …AND JUSTICE FOR ALL”, zieht der Metallica-Gitarrist nicht unbedingt das eingängigste Werk der eigenen Diskografie heran.

„Es klingt aber natürlich nicht produktionstechnisch wie …AND JUSTICE FOR ALL, das zu seiner Zeit einen sehr einzigartigen Sound hatte”, drückt sich Hammett neutral aus und verweist auf Nachwuchs-Bands, für die jener Sound auch heute noch eine Inspiration darstelle.

„Ich höre mir heutzutage eine Menge Metal-Bands an und es gibt einige, die wirklich nach diesem …AND JUSTICE FOR ALL-Sound streben. Das ist cool. Ich meine, sie machen es sogar besser als wir, weil du tatsächlich den Bass hörst“, so der Metallica-Gitarrist.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: James Hetfield hat jede Menge neues Material erarbeitet

Wenn Musiker nicht gerade auf Tournee sind, arbeiten sie meist an neuer Musik – kein Wunder also, dass derzeit aufgrund der fehlenden Live-Shows viele Musiker an neuem Material werkeln. So haben auch Metallica bereits die Federn geschwungen. In einem Interview mit SiriusXM "Town Hall" berichtete James Hetfield, dass er in den letzten Monate unter anderem fleißig an neuer Musik gearbeitet hat. "Für mich, und ich möchte nicht undankbar klingen, weil ich weiß, dass es viele Leute gibt, die aufgrund der COVID-19-Pandemie zu kämpfen haben... Da wo ich wohne, überwiegt die Dienstleistungsbranche. Und natürlich ist die Musikindustrie hart - Sie hat…
Weiterlesen
Zur Startseite