Toggle menu

Metal Hammer

Search

Klage gegen Arzt von Paul Gray abgewiesen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 24. Mai 2010 wurde der Slipknot-Bassist Paul Gray tot in einem Motel-Zimmer in einem Vorort seiner Heimatstadt Des Moines in Iowa gefunden. Todesursache war eine Überdosis Drogen.

Im Februar diesen Jahres erhob Paul Grays Witwe Brenna Anklage gegen seinen damaligen Arzt Daniel Baldi wegen fahrlässiger Tötung. Diese Klage wurde nun aber nach Informationen des Des Moines Register abgelehnt.

Begründung hierfür ist, dass Brenna Gray zu lange mit ihrer Anklage gewartet habe. Laut Gesetz hat man nur zwei Jahre Zeit um solch eine Anklage zu erheben. Brenna Gray wartete damir allerdings fast vier ganze Jahre.

Ihr Anwalt Bruce Stoltze ist der Meinung, dass dieses Gesetz erst hätte greifen sollen, als Brenna Gray sicher war, dass Baldi für den Tod ihres Mannes verantwortlich war. Der zuständige Richter jedoch sah das anders und lehnte diese Argumentation ab.

Unterdessen haben Pauls ehemalige Band-Kollegen ihre Fans mit einigen Trailern zum kommenden Album fast in den Wahnsinn getrieben und am Wochenende endlich einen neuen Song mit dem Namen ‘The Negative One’ veröffentlicht.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Mayhem: Necrobutcher wollte auch Euronymous umbringen

Eine neue Episode in der Kult-Geschichte um die norwegischen Black-Metaller Mayhem wurde nun von Bassist Jørn "Necrobutcher" Stubberud offenbart. Die Geschichte um den Mord an Euronymous dürfte jedem bekannt sein, doch dass dessen Mörder nicht der einzige war, der diesbezügliche Gelüste hatte, ist neu. In einem Interview mit Consequence Of Sound sagt  Necrobutcher aus, dass er Euronymous getötet hätte, wenn ihm Varg Vikernes nicht zuvorgekommen wäre. "Okay, jetzt kann ich es ja erzählen, nachdem ich es viele Jahre für mich behalten habe. Ich hatte tatsächlich vor, Euronymous umzubringen. Also ging ich los, und dann sah ich die Morgenzeitung mit der…
Weiterlesen
Zur Startseite