Toggle menu

Metal Hammer

Search

Korn ohne Munky: Es kommt Ordnung ins Chaos

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dieses Mal äußert sich das Management von Shane Gibson zum Thema. Demnach sei nicht, wie teilweise berichtet, Rob Patterson, der Ersatz von Munky, sondern eben Shane Gibson bzgl. des Jobs angesprochen worden, nachdem James Shaffer gegangen ist.

Shane war eh der Backup-Gitarrist der Korn -Tour und der Lead-Gitarrist während der Solo-Shows von Korn -Sänger Jonathan Davis.

Rob Patterson wiederum ist jetzt der Backup-Gitarrist von Shane und kennt diese Rolle zur Genüge, weil er selber in der Vergangenheit schon Backup für Korn -Touren gemacht hat.

Während das Statement des Managements vor Betonung der immensen Rolle von Shane Gibson fast zerbirst, bleibt eine gewisse Sorge um Korn : Bis 2005 war das Line-Up stabil, danach verließen (Munky eingerechnet) drei der fünf Gründungsmitglieder die Band. Auch wenn Munky offiziell nur die Tour, und nicht die Band verlassen hat.

Weitere Korn -Artikel:
+ Korn ohne James “Munky” Shaffer
+ Korn + Flyleaf Tour des Monats
+ Jonathan Davis unplugged

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Korn-Cover: ‘Coming Undone’ auf dem Glockenspiel

Passend zur Veröffentlichung des neuen Korn-Albums THE NOTHING hat sich der hallische Musiker Davit Drambyan etwas Neues ausgedacht. Wieder einmal lässt er beeindruckend das Carillon im Roten Turm zu Halle/Saale erklingen. Wie bereits zuletzt bei seiner Fassung von ‘For Whom The Bells Toll’ von Metallica hat sich Drambyan Partner zur Seite gesetzt. Diesmal allerdings nicht zwei headbangende Kids, sondern einen waschechten Musiker.  "Die Grenzen der Normalität existieren nur im Kopf, - doch was ist schon normal? Ist es zum Beispiel normal, dass ein Mensch ohne rechten Unterarm Gitarre spielt?", so Drambyan. "Ein klares JA, denn es gibt Philipp Ullmann alias…
Weiterlesen
Zur Startseite