Kunst statt Kritzelei: Schulbänke mit Metal-Logos

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Schulbänke haben wir doch früher alle mal bekritzelt – gerne auch mit den Logos unserer damaligen Lieblingsbands. Ob das Ganze jedoch so gut aussah wie bei Humberto Casas Junca, ist zu bezweifeln.

Der Künstler verbindet für sein Projekt ‚Damn right! Norwegian wood?‘ Zeichnungen gewalttätiger kolumbianischer Ereignisse mit den Logos norwegischer Metal-Bands wie zum Beispiel Darkthrone oder Mayhem.

Bereits 2006 verewigte Junca für ‚Damn Right!‘ Kiss, Cradle Of Filth und Sodom auf den Tischplatten alter Schulbänke.

Seht einige Werke aus ‚Damn right! Norwegian wood?‘ oben in der Galerie.

Alles entziffern konnten wir leider nicht und fühlen uns an unser lustiges Logo-Raten mit Kreator, J.B.O., Mayhem, Kataklysm, Hammerfall, Powerwolf u.a. erinnert.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Spot On: Newcomer-Bands im Fokus

Lasst ihr auch oft die gleichen Lieder in der Playlist rauf und runter laufen? Dabei tut ein bisschen frischer Wind doch gut, außerdem verpasst man jede Menge neuer Künstler. Um genau diese jungen Bands dreht sich unsere Rubrik "Spot On". Wir geben regelmäßig ein Fragenpaket raus, das dann von Bands und Künstlern beantwortet wird. Die Ergebnisse im Video könnt ihr euch entweder auf unserem YouTube- oder Instagram-Account ansehen. Sukkhu Das Licht des Scheinwerfers fällt auf Sukkhu. Das Black Metal-Trio aus Tschechien brachte 2021 sein Debütalbum LABYRINTH heraus. Im Video stellen sich Morgause (Gesang, Lyrics) und Ego – alias BMK –…
Weiterlesen
Zur Startseite