Lamb Of God: Halloween Parodie

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eingefleischten Youtube-Nutzern dürfte der Name Joey Siler bereits ein Begriff sein. Durch seine Animationsreihe COOKING HOSTILE und dem metallig süßen Katzenclip KITTIES IN CHAINS erregte der US-Youtuber Aufmerksamkeit. Für Halloween lies er sich nun ein ganz besonderes Extra einfallen: Lamb Of God als Cartoon-Figuren in schauriger Umgebung mit reichlich Kürbissen. Für den Clip wurden die Lamb Of God-Songs ‘Redneck’ und ‘Now You’ve Got Something To Die For’ verwendet und von Chris Senter, Scott McKay und eben Joey Siler in die passende Halloween-Thematik umgemünzt. Auch Ozzy Osbourne – der Prince of Darkness höchstpersönlich – darf in diesem Konstrukt natürlich nicht fehlen!

Seht selbst!

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 07.10. mit Lamb Of God, Knorkator, Queensrÿche u.a.

Lamb Of God Es gibt so geile und griffige Momente, da möchte man sich freiwillig die Hals­wirbel brechen: Teile von ‘Vanishing’, ‘Ditch’, dem Titel-Song, ‘Gomorrah’, ‘Ill Designs’ oder dem abschließenden ‘September Song’ zum Beispiel. (Hier weiterlesen) Knorkator Gute Miene zu bösem musikalischem Spiel, könnte die entsprechende Zusammenfassung lauten: Mithilfe aggressiver Synthbeats und dramatischer Tastenspielereien leiten sie ihre Weltuntergangshymnen im Opener ‘Die Welt wird nie wieder so wie sie vorher war’ und dem Titel-Song ein. (Hier weiterlesen) Queensrÿche Die Nachfolger von Sänger Geoff Tate und Gitarrist Chris ­DeGarmo, die Herren Todd La Torre und Mike Stone, beweisen auf der 16. Studioveröffentlichung,…
Weiterlesen
Zur Startseite