Lemmy Kilmister verteidigt seine Sammlung von Nazi-Material

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Nazi-Sammlung von Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister ist beachtlich, das erzählt er selber in einem Interview. Sein Haus sähe fast wie ein Nazi-Schrein aus. Zur Verteidigung erklärte er aber auch:

„Das ist halt meine Sammlung. Das passt nicht einfach in ein Regal. Aber ich sammle nur den Kram, nicht die Überzeugungen dahinter.“

Das sah Disturbed-Sänger David Draiman als Jude, dessen Familie von den Nazis ins KZ deportiert wurde, deutlich anders. Hier die Details.

Unterdessen gehen die Arbeiten am Film über Lemmys Leben anscheinend bestens voran. Regiesseur und Produzent Greg Olliver und Wes Orshoski erklärten, dass sie gerade einiges in formschönem 5.1-Sound abgemischt hätten und diverses Bonus-Material vervollständigt hätten. Unter anderem gebe es Live-Geschichten mit Metallica in Nashville und diverse weitere Kapitel, die Fans schlicht lieben sollten.

Seltsame Anekdoten vom Dreh und Lemmy kommen gleich obendrauf:

„Ich war schon überrascht, als er mich anmachte, weil ich betrunken war. Wir waren in Las Vegas und kamen nach einer durchzechten Nacht ins Kasino zurück. Dort saß Lemmy und bearbeitete eine der Slot-Machines. Ich begrüßte ihn, doch er meinte nur ‚Ahh, get away from me. You guys are drunk.’“

Von Lemmy wegen Trunkenheit angeranzt zu werden, passiert wohl auch nicht alle Tage.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Kirk Hammett will Filmmusik komponieren

Kürzlich hat Metallica-Gitarrist Kirk Hammett seine erste Solo-EP PORTALS veröffentlicht. Selbige ist alles Mögliche -- nur nicht Metal. Die Musik darauf klingt vielmehr sehr sphärisch und vergleichsweise sanft. Insofern verwundert nun auch nicht die Ankündigung, die der Lockenkopf gerade im Interview mit "Loudwire" gemacht hat. Verschleierte Bewerbung Dort sagte Hammett, er wolle mal Filmmusik komponieren und warte nur darauf, dass sich jemand aus Hollywood und/oder dem Horrorfilmbereich bei ihm meldet. "Ich hatte nie irgendeinen Zweifel bezüglich dessen, dass ich es machen kann", gibt Kirk Hammett zu Protokoll. "Ich kam nur nie dazu bekanntzugeben, dass ich daran interessiert wäre. Meine Herangehensweise war eher…
Weiterlesen
Zur Startseite