Toggle menu

Metal Hammer

Search

Los Angeles: Stadtrat führt offiziell den „Ronnie James Dio Day“ ein

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ehre wem Ehre gebührt: von nun an soll am 30. Mai stets an den verstorbenen Ronnie James Dio (Elf, Rainbow, Black Sabbath, Dio, Heaven & Hell) erinnert werden, wie der Stadtrat von Los Angeles letzten Sonntag – am 30. Mai – offiziell bekannt gab.

Dieser Tag wurde während der Gedenkveranstaltung ganz offiziell zum „Ronnie James Dio Day“ erklärt, während über 1.000 Fans und Freunde der Gedenkveranstaltung beiwohnten. Ronnie James Dio starb am 16. Mai 2010 an Magenkrebs.

Ein Video von der offiziellen Rede während der Abschieds-Feier gibt es ebenfalls:

Weitere Artikel zum Ableben von Ronnie James Dio:
+ Ronnie James Dio: Bilder von der Gedenkfeier sind online
+ Wendy Dio über die Angriffe einer radikalen Christen-Gruppe
+ Kollegen und Freunde erinnern an Ronnie James Dio

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Henry Rollins führt durch den Flughafen von L.A.

Fußballer müssen für ihre Karriere nach ihrer aktiven Spielerlaufbahn planen. Und Musiker müssen womöglich ebenfalls umsatteln. ex-Black Flag-Frontmann Henry Rollins hat das erfolgreich bewerkstelligt und ist seit Jahren schon als Redner (unter anderem auf dem Wacken Open Air) unterwegs. Nun hat er ein neues Betätigungsfeld gefunden und mit der Tourismusbehörde von Los Angeles zusammengearbeitet. Die Regeln von Rollins So tritt Henry Rollins in einem einigermaßen spaßigen Video (siehe unten) als grauer Erklärbär auf und gibt Reisenden, die am Flughafen von Los Angeles (Kürzel: LAX) ankommen oder abreisen, ein paar hilfreiche Tipps. Beispielweise empfiehlt er früh am Flughafen anzukommen, den Pass stets…
Weiterlesen
Zur Startseite