Toggle menu

Metal Hammer

Search

Marilyn Manson und Twiggy im Arbeits-Modus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Früher war alles besser, also soll auch die Stimmung in der Band wieder wie früher werden. Damals, als Marilyn Manson alles scheißegal war. Genau so wollen er und Twiggy jetzt an neues Material gehen.

Der Zeitpunkt von Twiggys Wiedereintritt sei ohnehin optimal, weil Manson jetzt gezwungen sei, Musik zu machen, vor der andere zurück schrecken würden. „Wir werden uns nicht daran stören, was andere denken. Nur so entsteht etwas wirklich ehrliches.“

Marilyn Manson erklärt außerdem, dass er und Twiggy so viel erlebt hätten und für so viel verantwortlich gemacht wurden, dass sie wie Brüder seien. „Twiggy war der einzige, der all dem ohne Angst ins Gesicht sehen konnte.“

Man darf also gespannt sein, wann neue Musik von Marilyn Manson kommt und ob der Geist von Alben wie ANTICHRIST SUPERSTAR (1996) wirklich noch mal eingefangen werden kann.

Weitere Marilyn Manson -Artikel:
+ Twiggy Ramirez ist zurück bei Marilyn Manson
+ Twiggy Ramirez bleibt für immer, so Marilyn Manson

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Marilyn Manson übernimmt Rolle in ‘American Gods’

Marilyn Manson lässt die Musik zwischendurch mal Musik sein. Denn der US-Metaller wird sich ein wenig als Schauspieler verdingen. Laut "Deadline" wird er in der dritten Staffel der Fantasy-Serie ‘American Gods’ eine (Gast-)Rolle übernehmen. Die Figur, die Brian Hugh Warner (wie Manson mit bürgerlichem Namen heißt) darstellen soll, ist Johan Wengren, der Sänger einer Viking Death Metal-Gruppe namens Blood Death. Von jener Band bezieht der von Ian McShane portraitierte Mr. Wednesday aka Old God Odin Macht. "Als ein langjähriger Bewunderer seines beachtenswerten Talents als Autor, Künstler, Musiker und Schauspieler finde ich es in der Tat cool, mit Marilyn Manson bei der…
Weiterlesen
Zur Startseite