Matapaloz 2018: Impressionen vom Festival der Böhsen Onkelz

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zum ersten Mal fand das von den Böhsen Onkelz ins Leben gerufene Festival Matapaloz auf dem Messegelände Leipzig statt. Trotz wechselhaften Wetters beeindruckten das Gelände mit seinen postapokalyptischen Bauten und die Auftritte von Bands wie Arch Enemy, In Extremo, Rose Tattoo, D-A-D, Haudegen, Beasto Blanco und Megadeth.

Neben zwei Headliner-Shows überraschten die Gastgeber alle Böhse Onkelz-Fans mit einem Geheimauftritt auf der kleinen Bühne im „El Barrio“-Biergarten. Unter dem Banner Los Tioz spielten sie unter anderem lange nicht gehörte Klassiker wie ‘Der nette Mann’, doch auch die Shows auf der großen Bühne hatten einige Überraschungen in petto. Die Setlist aller drei Auftritte der Böhsen Onkelz auf dem Matapaloz 2018 findet ihr weiter unten.

In unserer Galerie findet ihr erste Impressionen vom Matapaloz 2018. Exklusive Fotos und einen ausführlichen Bericht lest ihr in der nächsten Ausgabe des METAL HAMMER.

Alle Infos und Bands zur Metal-Festival-Saison 2018 findet ihr auf unserer Festival-Übersichtsseite unter https://www.metal-hammer.de/festivals/.

Setlist Los Tioz

Guten Tag

Gehasst, verdammt, vergöttert

Keiner wusste wie’s geschah

Signum des Verrats

Buch der Erinnerung

Keine ist wie du

So sind wir

Stunde des Siegers

Der nette Mann

Ich lieb‘ mich

Zugabe:

Mexico

Setlist Böhse Onkelz 22.6.

Hier sind die Onkelz

Narben

Irgendwas für nichts

Wer nichts wagt, kann nichts verlieren

Guten Tag

Ich bin in Dir (Version 2001)

Keine Amnestie für MTV

Das Signum des Verrats

Es ist sinnlos mit sich selbst zu spaßen

Gehasst, verdammt, vergöttert

Falsche Propheten

Religion (1982)

Das Tier in mir

Finde die Wahrheit

Koma

So sind wir

Ein guter Freund

Tanz der Teufel

Lügenmarsch

Der Platz neben mir I & II

Kirche

Zugabe:

28

Auf gute Freunde

Könige für einen Tag

Erinnerungen

Setlist Böhse Onkelz 23.6.

Heilige Lieder

Lack & Leder

10 Jahre

Fahrt zur Hölle

Leere Worte

Auf die Freundschaft

Religion

Nichts ist so hart wie das Leben

Stand der Dinge

Stunde des Siegers

Ganz egal

Nie wieder

Wieder mal ’nen Tag verschenkt

Bomberpilot

Nenn‘ mich wie du willst

Nach allen Regeln der Sucht

Terpentin

Freddy Krüger

Nekrophil

Buch der Erinnerung

Wir ham‘ noch lange nicht genug

Zugabe:

Kneipenterroristen

Nur die Besten sterben jung

Mexico

Nichts ist für die Ewigkeit

teilen
twittern
mailen
teilen
Zwischen Kirschblüte und Anime: Diese japanischen Metal-Bands müsst ihr kennen

In den vergangenen Jahren stürmten immer mehr internationale Tourist*innen den kleinen Inselstaat im Pazifik. Kein Wunder: Japan ist das Land der aufgehenden Sonne und bekannt für seine imposanten Vulkane, die zyklische Kirschblüte, aber auch einzigartige Mangas und Animes. Japan ist ein Land zwischen zwei Welten, zwischen mehreren Zeitaltern. Vielerorts finden sich buddhistische Tempel und Schreine, gleichzeitig wachsen Japans Megastädte unaufhaltsam dem Fortschritt entgegen. Und irgendwo dort versteckt sich der zweitgrößte Musikmarkt der Welt. 2017 gingen etwa 152 Millionen CDs über japanische Ladentheken, davon sind 70 Prozent Tonträger einheimischer Künstler*innen. Ältere Inselbewohner*innen kaufen CDs; um der alten Zeiten willen. J-Pop- und…
Weiterlesen
Zur Startseite