Megadeth: Neuer Song ‘Sudden Death’ offiziell als Stream im Netz

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wer sich bei „Guitar Hero: Warriors Of Rock“ bis zum Ende bewiesen hat, darf sein Können bei ‘Sudden Death’ von Megadeth erproben. Nachdem der Titel bisher noch nie wirklich offiziell verfügbar war oder auf einem Album veröffentlicht wurde, ist er jetzt als Stream für Jeden frei zugänglich:

Er zeigt Megadeth natürlich so, wie Fans sie kennen und lieben: vertrackt thrashend und mit schicken Soli. Megadeth-Chef Dave Mustaine freute sich vor allem über die Ansage des Spiele-Herstellers, für die der Song geschrieben wurde:

„Activision hörten den Song und sagten: ‚Wir möchten auf dem Song mehr Soli hören’. Das haben sie dann auch bekommen.“

Viel Spaß beim Solo-Vergnügen…

Weitere Megadeth-Artikel:
+ Megadeth-Special zu 20 Jahre RUST IN PEACE
+ Megadeth-News: Bassist David Ellefson ist zurück
+ Megadeth: Schon wieder ein Streit mit Dave Mustaine

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Mustaine: Steve DiGiorgio spielte auf Megadeth-Album

Es gab bereits eine heiße Spur bezüglich der Frage, wer nach dem Rauswurf von Dave Ellefson die Bassspuren auf dem neuen Megadeth-Album neu eingespielt hat. Bandboss Dave Mustaine hat nun für Klarheit gesorgt und bestätigt, dass Testament-Bassist Steve DiGiorgio auf dem kommenden Werk THE SICK, THE DYING, AND THE DEAD für die tiefen Töne gesorgt hat. Einziger Gedanke "Offensichtlich hatten wir diesen seltsamen kleinen Vorfall", berichtet der Megadeth-Mastermind im Gespräch mit "SiriusXM Liquid Metal"-Moderator Jose Mangin. "Naja, klein war er nicht. Aber es war etwas passiert, über das wir eine Entscheidung treffen mussten. Und es hat uns ein bisschen zurückgeworfen, was…
Weiterlesen
Zur Startseite