Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Metal-Doktor führt Operation durch, während er Pound hört

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im OP-Saal läuft bekanntermaßen Musik, die dazu beiträgt, dass der Chirurg bei seiner Arbeit nicht die Motivation verliert. Dazu braucht es nicht zwingend entspannte nervenglättende Liedereien, die möglichst melodisch klingen.

Experimenteller Grindcore funktioniert dabei offensichtlich genauso gut. Das zeigt der Videoclip eines Chirurgen, der gerade ein Bein operiert. Die musikalische Beschallung kommt dabei von dem Seattle-Duo Pound, das für seine durchtriebene Musik auf einer neunsaitigen Bariton-Gitarre gemischt mit heftigen Trommelhieben bekannt ist. Die Band selbst hat den Clip über die sozialen Medien geteilt.

Seht hier das Video:

Pound ist ein rein instrumentales Musiker-Duo, dessen Känge sich irgendwo zwischen dem Experimental, Grind, Math, oder Sludge verorten lassen. Die Musiker haben im Mai ihr zweites Album herausgebracht, das den eigensinnigen Titel •• trägt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Scorpions: Klaus Meine musste unters Messer

Im Rentenalter müssen auch gestandene Hard-Rocker mit dem ein oder anderen Wehwehchen rechnen. Das bekam jüngst Klaus Meine zu spüren. Der Scorpions-Sänger hatte stechende Schmerzen im Bauch und musste sich eine Operation unterziehen, bei der ihm ein Nierenstein entnommen wurde. Die Hannoveraner befinden sich zurzeit auf Tour in Australien und mussten dementsprechend die nächsten Shows in Sydney und Brisbane absagen. Schmerzhafte Angelegenheit Klaus Meine meldete sich per Facebook selbst zu Wort. Unter einem Foto, auf dem er im Krankenhausbett nach überstandener OP freudig in die Kamera winkt, schreibt er: "Liebe Fans, die guten Nachrichten zuerst. Wir hatten eine fantastische Show…
Weiterlesen
Zur Startseite