Toggle menu

Metal Hammer

Search

Metallica als Religions-Retter

von
teilen
twittern
mailen
teilen

John Van Sloten hat eine Vision: er möchte zeigen, wie Gottes Wille auch durch Filme, Musik, Drinks und ähnliches wirke. Ganz gleich, ob es sich dabei nun um Metallica, oder um schroffe Werke wie CRASH handelt. Sie alle seien Werkzeuge Gottes.

Warum das so sein soll, kann man in seinem Buch THE DAY METALLICA CAME TO CHURCH nachlesen, das in seiner Gemeinde allerdings nur bedingt gut ankam. Seine Schäfchen fanden die Idee nicht ganz so großartig. Trotzdem erklärt der Gottesmann, dass er weltweit Achtung und Gehör fände.

Unter anderem hätten auch Metallica selber von seinem Ansatz gehört – schon vor dem Buch natürlich. Als sie in Calgary gewesen seien, hätten sie den Pfarrer besuchen wollen, es aber wegen ihres Konzertes nicht geschafft und ließen sich daher angeblich die Predigt auf Video aufnehmen. Daher dann wohl auch der Buch-Titel.

Ob dem Konzept von John Van Sloten auf Dauer Erfolg beschert sein wird, bleibt erstmal abzuwarten.

Weitere Artikel zu Metal und Religion:
+ Marduk zu mehr Respekt vor Religion aufgerufen
+ Respekt vor Religion aufgerufen
+ Behemoth: Prozess wegen Bibel-Zerstörung ist beendet
+ Neues Buch: Christliche Missionare im Metal

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Die fünf erfolgreichsten Alben

Jeder Metaller liebt Metallica. Zum Teil aus unterschiedlichen Gründen. Und jeder favorisiert wohl ein anderes Album von Frontmann James Hetfield, Drummer Lars Ulrich, Lead-Gitarrist Kirk Hammett sowie den Bassisten Cliff Burton, Jason Newsted und Rob Trujillo (wenn wir mal alle wichtigen Tiefton-Verantwortlichen mit aufnehmen). Klar, die frühen Werke sind sicherlich am meisten geschätzt unter den Anhängern der Thrasher. Und Platten wie LULU und ST. ANGER sind entweder komplett durchgefallen oder dienten als Wiederinstandsetzungmaßnahme für die Band. So lasst uns einen Blick auf die fünf erfolgreichsten Scheiben des großen M werfen. Eine Überraschung können wir schon mal vorwegnehmen: Das Debüt KILL ’EM…
Weiterlesen
Zur Startseite