Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Metallica: Pinkel-Attacke auf junge Familie

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ein feuchtes Unvergnügen musste eine Pärchen samt zehnjähriger Tochter während eines Metallica-Konzerts in Glendale, Arizona, erleben. „Wir alle spürten plötzlich etwas Warmes, Flüssiges über unsere Rücken und Beine fließen“, so der Familienvater gegenüber der Polizei.

„Als ich mich umdrehte, um nachzusehen, wo das herkommt, sah ich diesen Typen mit offener Hose, seinen Penis in der Hand haltend, auf uns pinkeln.“ Zur Rede gestellt, was das soll, habe der sich erleichternde Daniel Francis Daddio lediglich mit den Schultern gezuckt.

So sieht ein Urinator aus:

Die alarmierte Polizei nahm Daddio in Gewahrsam. Dieser beteuerte zwar seine Unschuld, wurde aber aufgrund offenkundiger Beweislage dennoch in eine Gefängniszelle abtransportiert.

Mittlerweile befindet sich der Übetäter wieder auf freiem Fuß, muss jedoch am 18. August vor Gericht erscheinen und sich einem Verfahren wegen undiszipliniertem Verhalten und sittenwidriger Entblößung stellen.

Ozzy Osbourne will sich offiziell für Pinkel-Attacke von 1982 entschuldigen

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Glenn Hughes traf einst 9 Jahre alten Lars Ulrich

Einmal unseren persönlichen Rock- oder Metal-Stars treffen - das wäre das Höchste der Gefühle. So erging es auch dem Metallica-Drummer Lars Ulrich, als er als Kind vor dem Hotel wartete, in dem Deep Purple logierten. Glenn Hughes kam dann tatsächlich heraus und unterhielt sich mit dem damals neunjährigen Jungen. In einem aktuellen Interview mit Kiki Classic Rock (siehe auch Video unten) erinnert er sich an die Begegnung. Eingebrannt ins Hirn "Meine erste Show mit Deep Purple ging im Dezember 1973 in Kopenhagen über die Bühne", rekapituliert Glenn Hughes. "Und ich erinnere mich sehr klar, dass vor diesem Hotel vor dem…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €