Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Metallica, Slayer, Machine Head – Gäste bei Exodus-Hochzeit

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Gästeliste einer herkömmlichen Hochzeit: Eltern, Familie, enge Freunde. Metallica, Machine Head und Slayer haben wohl die wenigsten auf der Rechnung. Ganz anders bei der Hochzeit von Gary Holt: Der Exodus-Gitarrist hatte einige der größten Metal-Musiker unserer Zeit unter den geladenen Gästen.

Die Hochzeit des Exodus-Gitarristen und Lisa Perticone am vergangenen Wochenende war ein gigantisches Thrash-Zusammentreffen.  Immerhin gehören viele Musiker aus der Bay Area nicht nur zur Metal-Elite, sondern auch zum Freundeskreis von Bräutigam Gary Holt.

Unter den Hochzeitsgästen befanden sich Mitglieder von Metallica, Machine Head, Slayer, Anthrax, Heathen, Death Angel, Faith No More, Primus, Testament und natürlich Exodus. Letztere wurden sogar von ihrem ehemaligen Gitarristen Rick Hunolt unterstützt. Später am Abend wurde unter dem Motto „Holty Matrimony“ öffentlich gefeiert sogar gemeinsam gejammt. Vermutlich hatte Gary Holt die beste Hochzeitsnacht der Welt.

Eindrücke von der thrashigsten Hochzeitsfeier der Welt findet ihr hier:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Exodus: Neues Album verschoben

Zwar sind bereits sieben Jahre seit BLOOD IN BLOOD OUT vergangen, doch es gibt gute Gründe für Exodus, ihr neues Album auf November zu verschieben. Der Release von PERSONA NON GRATA wird auch aufgrund von Schlagzeuger Tom Huntings Krebserkrankung verzögert. Er soll sich vollends erholen können, um die veröffentlichungsbegleitenden Maßnahmen sowie eine eventuelle Tournee mitbestreiten zu können. "Mir ist bewusst, dass viele mit einem Release im Sommer gerechnet haben", so Exodus-Sänger Steve "Zetro" Souza. "Das stimmt auch, so war das ursprünglich geplant. Doch die Sache mit Tom hat uns einen Dämpfer gegeben. Darum ist die Verschiebung eine Entscheidung der Band,…
Weiterlesen
Zur Startseite