Mikael Åkerfeldt kehrt zu Bloodbath zurück

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das letzte Bloodbath-Album mit Opeth-Sänger Mikael Åkerfeldt kam schon 2002 auf den Markt: RESURRECTION THROUGH CARNAGE. Umso mehr wird es Fans und Band freuen, jetzt wieder mit ihm arbeiten zu können – und zwar an einer Mini-CD, deren Titel wahrscheinlich UNBLESSING OF PURITY sein wird. Der Gesang ist auch schon fertig aufgenommen.

Das aktuelle Bloodbath Line-Up ist jetzt:

Mikael Åkerfeldt – Gesang (Opeth)
Anders „Blakkheim“ Nyström – Gitarre (Katatonia)
Per „Sodomizer“ Eriksson – Gitarre
Jonas Renkse – Bass (Katatonia)
Martin „Axe“ Axenrot – Schlagzeug (Witchery)

Nach eigenen Angaben soll die neue Mini-CD eine „contagious dose of über brutal Death Metal“ enthalten.

Wir sind gespannt!

Außerdem gute Nachrichten für Fans, die Bloodbath schon 2005 gesehen haben: Die Aufnahmen vom Wacken:Open:Air asu jenem Jahr sollen demnächst als DVD erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema:
+ Opeth Chef Mikael Åkerfeldt ist angepisst

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Stranger Things’: Tye Trujillo spielte ‘Master Of Puppets’

In der letzten Folge der 4. ‘Stranger Things’-Staffel gibt die Figur Eddie Munson ein äußerst metallisches Konzert. Dabei zockt Munson auch den Metallica-Klassiker ‘Master Of Puppets’ auf der Gitarre. Das Ganze ist Teil des Versuchs den Bösewicht Vecna zu besiegen. Die zugehörigen, zusätzlichen Tonspuren dafür stammen von keinem Geringeren als Tye Trujillo, dem 17-jährigen Sohn von Bassist Robert Trujillo. Papas ganzer Stolz Die Neuigkeit verbreitete Rob selbst in den Sozialen Medien (siehe unten): "Spoiler-Alarm! Das ist mein Junge! Ich bin stolz auf dich, Tye. Er hat im Finale von ‘Stranger Things’ zu ‘Master Of Puppets’ geschreddet. Ein großes Dankeschön geht…
Weiterlesen
Zur Startseite