Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Mötley Crüe Gitarrist Mick Mars wäre schon glücklich, wieder gerade stehen zu können

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach seinem aktuellen Gesundheitszustand befragt, der schon lange als schlimm bekannt ist, erklärt Mötley Crüe Gitarrist Mick Mars: „Der Grund, warum ich wie Frankenstein gehe, ist meine Bechterew Krankheit. Sie lässt langsam deine Knochen zusammenwachsen. Deswegen ist unter anderem mein Brustkorb zusammengedrückt worden, weshalb ich geschrumpft bin.“

Doch die schwere Krankheit breitet sich bei Mick Mars weiter aus, anstatt zu stagnieren, wie es normalerweise der Fall wäre. Mittlerweile ist sogar sein Kopf befallen. „Wenn ich meinen Kopf bewegen und grade stehen könnte, wäre ich ein glücklicher Mann.“

Erleichterung könnte eine Operation bringen, sicher ist das allerdings nicht. Immerhin sind bisher seine Hände verschont geblieben. Doch das ist nur ein schwacher Trost…

Weitere Mötley Crüe Artikel:
+ Mötley Crüe live seien „die Antwort vom Sunset Strip auf Darth Vader“
+ Mötley Crüe suchen neue Partner für Verfilmung von THE DIRT
+ Das neue Mötley Crüe Album SAINTS OF LOS ANGELES steht mit allen Songs online

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Progressive-Alben 2019

Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2020 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!
Weiterlesen
Zur Startseite