Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Motörhead: Biopic über Lemmy Kilmister in Arbeit

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Großartige Neuigkeiten für Motörhead-Fans! Einem Bericht von „Deadline“ zufolge ist ein sogenanntes Biopic über Lemmy Kilmister in Arbeit. Der Kinofilm über die Ende 2015 verstorbene Rock’n’Roll- und Metal-Legende wird ‘Lemmy’ heißen. Regie führt Greg Olliver, der dies bereits bei der gleichnamigen Dokumentation von 2010 getan hat.

Der Streifen wird das Leben von Lemmy Kilmister nacherzählen, angefangen bei seiner Kindheit in Stoke-on-Trent, über seine Zeit als Roadie für Jimi Hendrix sowie die Zwischenstation in der Psychedelic Rock-Band Hawkwind bis hin zu der Gruppe, die ihn zur Ikone werden ließ: Motörhead. Als Produktionsfirma ist VMI Worldwide am Start. Das Drehbuch hat Medeni Griffiths mit Hilfe von Greg Olliver geschrieben. Motörhead-Manager Todd Singerman fungiert als ausführender Produzent, Andre Relis als Produzent. Die Dreharbeiten sollen Anfang 2021 starten, abhängig von den Corona-bedingten Kontakteinschränkungen.

Klischee-Schöpfer

Regisseur Olliver kommentiert hierzu: „Alles, was ihr über Lemmy gehört habt, ist wahrscheinlich wahr. Nicht weil er sich Rock’n’Roll-Klischees zu eigen gemacht hat, sondern weil er sie erschaffen hat. Rote Marlboro und Jack Daniel’s zum Frühstück, Speed zum Mittagessen – alles wahr. Aber hinter dieser Fassade mit stählernen Augen war ebenfalls ein fesselnder, komplizierter Mann mit einem Löwenherz, der auf Kurs geblieben ist und nie aufgegeben hat, die Musik zu spielen, die ihn glücklich gemacht hat.

🛒  den rockumentary ‘lemmy’ jetzt auf amazon holen!

Wir haben dieses Biopic vorsichtig seit 2013 entwickelt und dabei sichergestellt, dass wir Lemmy, den Motörhead-Mitgliedern Phil Campbell und Mikkey Dee sowie allen anderen Leuten, die wichtige Rollen in Lemmys Leben spielten, treu bleiben. Dies wird ein Film sein, auf den sie stolz sind.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Def Leppard: Joe Elliott hat ein Problem mit dem Begriff Heavy Metal

Wenn es um die New Wave Of British Heavy Metal geht, fällt eigentlich fast immer der Name Def Leppard. Die Band spielte auf ihren ersten zwei Alben immerhin harten Rock – bevor sie sich mit HYSTERIA und PYROMANIA in eine etwas kommerziellere Richtung bewegte. Für Frontmann Joe Elliott ist das Metal-Label ohnehin ein „dämlicher Begriff“, wie er in einem Interview im The Rockoneurs-Podcast gestand. Def Leppard sind keine Metal-Band „Ich habe ein Problem mit dem Begriff Heavy Metal“, sagt er. „Weil jeder, der sich nicht mit Rock-Musik beschäftigt, denkt, dass es etwas Schlechtes ist, in einer Heavy Metal-Band zu spielen.“…
Weiterlesen
Zur Startseite