Toggle menu

Metal Hammer

Search

Motörhead: Offizielles Statement zum Wacken-Abbruch

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Der vorzeitige Abbruch des Motörhead-Gigs auf dem Wacken Open Air tut dem angeschlagenen Lemmy wohl am meisten weh. Schließlich war er es, der eine Absage des Konzerts im Vorfeld strikt ablehnte, wie jetzt aus einem offiziellen Statement der Band hervorgeht.

“Die Show musste stattfinden, denn so ticket Lemmy einfach. Auch wenn er nicht zu 100% fit war, lehnte er es ab, die 85.000 Wacken-Fans hängen zu lassen. Sie gingen bei dem kurzen aber energiegeladenen Set total steil in dieser unerträglichen Hitze. Dann musste Lemmy aber doch feststellen, dass er sich vielleicht ein bisschen zu viel zugemutet hat. Deshalb wird er sich jetzt erstmal komplett erholen, wie es ihm empfohlen wurde. Wir wissen zwar um die derzeitigen Gerüchte, aber sobald er wieder vollkommen fit ist, werden Motörhead zurückkehren, da könnt ihr euch sicher sein!”

Nach 30 Minuten und sechs Songs brachen Motörhead ihren Auftritt auf dem Wacken Open Air ab – die Sorge um Lemmy Kilmister war groß und führte zu schlimmen Gerüchten: Liegt der legendäre Rocker gar im Sterben?

Alles Quatsch, beruhigt jetzt Motörhead-Gitarrist Phil Campbell und schmipft:

„Entgegen einiger Berichte ist Lemmy lebendig und wohlauf. Ignoriert also die Gerüchte von dieses Arschloch-Twitter-Usern.“

Die Veranstalter des Wacken Open Air haben ich ebenfalls zu Wort gemeldet und bestätigt, dass Lemmy Kilmister die Hitze auf der Bühne zu viel war:

„Motörhead und Lemmy gaben für mehr als 30 Minuten alles und konnten eine unglaubliche Live-Show spielen. Es geht ihm gut – aber die Temperaturen und Umstände führten dazu, dass eine Fortsetzung der Show zu einem Qualitätsverlust geführt hätten.“

Von dem kurzen Motörhead-Auftritt auf dem Wacken Open Air gibt es ein professionell gefilmtes Video:

Die Setlist des Motörhad-Gigs:

01. I Know How To Die
02. Damage Case
03. Stay Clean
04. Metropolis
05. Over The Top
06. The Chase Is Better Than The Catch

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Verloren geglaubtes Duett von Lemmy Kilmister und Lynda Kay aufgetaucht

Die Singer-Songwriterin Lynda Kay hat ein Lied veröffentlicht, das lange Zeit als verloren galt. ‘The Mask’ ist ein Country-Western-Duett, was die Sängerin zusammen mit Motörhead-Legende Lemmy Kilmister aufgenommen hat. Der Song ist weit entfernt von Kilmisters sonstigem musikalischen Schaffen.  Bei dem Stück handelt es sich um eine sehr seichte Ballade, an der Lemmy bereits 1979 anfing zu schreiben, das gleiche Jahr, in dem Motörhead ihr zweites und drittes Studioalbum BOMBER und OVERKILL veröffentlichten. 2009 wurde der Song aufgenommen und fertiggestellt, schaffte es daraufhin aber nicht an die Öffentlichkeit. Der Song galt als verloren, wurde kürzlich jedoch geborgen und nun als…
Weiterlesen
Zur Startseite