Toggle menu

Metal Hammer

Search

Nach Konzert-Rauswurf: Def Leppard Fan setzt Feld in Brand

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine solche Geschichte dürfte selbst für altgediente Rocker wie Def Leppard selten sein: sie spielten im USANA Amphitheater in West Valley City, Utah, und ein 28-jähriger Fan wurde vor die Tür gesetzt, nachdem er volltrunken Bier über andere Fans geschüttet haben soll.

Das ließ er sich natürlich nicht gefallen, schlich sich erneut in die Halle, wurde erwischt und in ein Taxi nach Hause gesetzt. Aber selbst diese rücksichtsvolle Behandlung gefiel ihm nicht, er kam schon wieder zurück und machte seinem Frust Luft – indem er ein nahe gelegenes Feld in Brand steckte.

Leider konnte das Feuer nicht direkt gelöscht werden, weil mittlerweile Fans aus der Halle strömten und so der Feuerwehr den Weg versperrten. So brannte ein ca. 10 x 16 Meter großer Teil des Feldes ab. Der Fan wurde festgenommen.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Neu entdeckte Spinnen nach Metal-Musikern benannt

Spinnen sind nicht gerade die knuddeligsten Tiere. Nicht wenige Menschen ekeln sich vor den achtbeinigen Viechern. Nichtsdestotrotz sind die Arachniden auch überaus faszinierend. Vor allem für Forscher. Eine brasilianische Biologin hat jüngst vier neue Spinnenarten entdeckt und sie nach Mitgliedern von Iron Maiden, den Scorpions, Def Leppard und Angra benannt. Wie das Public Radio International berichtet, handelt sich dabei um Cristina Rheims. Die Forscherin am Instituto Butantan von Sao Paulo nannte die neuen Spezies Extraordinarius bruceickinsoni, Extraordinarius klausmeinei, Extraordinarius rickalleni und Extraordinarius andrematosi. Die Namensvorbilder für die Spinnen lauten klarerweise Bruce Dickinson (Iron Maiden), Rick Allen (Def Leppard), Klaus Meine (Scorpions) und der kürzlich verstorbene André Matos (Angra). Großes Vorbild "Das ist die Art…
Weiterlesen
Zur Startseite