Nächstes Dark Tranquillity-Album soll härter werden

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview von That Drummer Guy mit Dark Tranquillity-Schlagzeuger und -Haupt-Songwriter Anders Jivarp, hat der Drummer in Aussicht gestellt, dass das nächste Album seiner Band wieder deutlich härter werden soll.

„Ich habe etwa 95 Prozent des neuen Materials geschrieben. Es ist sehr gitarrenorientiert. Ich bin tatsächlich überrascht, wie ein Schlagzeuger und ein Keyboarder so viele Gitarrenriffs schreiben können“, verweist Dark Tranquillity-Drummer auf seinen Bandkollegen Martin Brändström.

„Bei CONSTRUCT war das ein bisschen anders; es hat nicht allzu viele Riffs. Ich kann auf jeden Fall sagen, dass es ein Menge Hörer überraschen wird. Vielleicht werden sie wegen der ganzen Riffs sagen: ,Oh, das klingt wie alte Dark Tranquillity’“, überlegt Jivarp.

„Auch wenn es vielleicht nicht stimmt, würde ich sagen, dass es sicher ein bisschen in diese Richtung geht. Ich habe einige Songs unserem Gitarristen Niklas Sundin vorgespielt und er meinte: ,Woha! Verdammt! Was ist das?’“, freut sich der Dark Tranquillity-Drummer und klärt auch gleich über den Stand in Sachen Songwriting auf.

„Ich und Martin haben seit Juni 2014 an Songs geschrieben. Wir haben uns ziemlich genau dreimal die Woche in seinem Studio getroffen und einfach geschrieben. Wir haben also viel Material und tatsächlich sechs oder sieben fertige Songs“, berichtet Jivarp.

„Wir haben gesagt, dass wir, jetzt wo die Nordamerika-Tour vorbei ist und wir mit dem CONSTRUCT-Albumzyklus durch sind, einige Festivals spielen werden und uns dann, in ganz gemächlichem Tempo, darauf konzentrieren werden, ein wirklich gutes Album zu veröffentlichen“, so der Dark Tranquillity-Drummer.

„Wir reden davon, mit den Albumaufnahmen im Oktober und November zu beginnen, wodurch es Sinn machen würde, das Album im März oder April 2016 zu veröffentlichen“, stellt Jivarp ein mögliches Veröffentlichungsdatum in Aussicht.

Seht hier das komplette Interview von That Drummer Guy mit Dark Tranquillitys Anders Jivarp:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach.  Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Lars Ulrich (Metallica): "72 SEASONS ist unser Corona-Album"

Am gestrigen Montag, den 28. November haben Metallica die Bombe platzen lassen und ihr neues Album für nächstes Jahr angekündigt. 72 SEASONS erscheint am 14. April 2023. Nun hat Schlagzeuger Lars Ulrich im Interview in "The Howard Stern Show" über die kommende Platte geplaudert (siehe Video unten). Demnach sei das Werk ihre Pandemie-Platte. Von langer Hand geplant "Wir haben die vergangenen eineinhalb Jahre an einem neuen Album gearbeitet", gab der Metallica-Trommler zu Protokoll, "an unserer Corona-Lockdown-Platte. Und dabei haben wir alle zum ersten Mal in unserer Karriere eine Sache gemacht: Wir haben nie wirklich darüber geredet. Also anstatt 'Hey, es…
Weiterlesen
Zur Startseite