Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Neue Alben von Soulfly, As I Lay Dying, Cannibal Corpse

von
teilen
twittern
mailen
teilen


As I Lay Dying steht ein Jubiläum bevor. Die Metalcore-Helden feiern ihren zehnten Band-Geburtstag. Und die Fans sollen dabei nicht leer ausgehen: Mit DECAS blickt die Band zurück auf ihre Karriere und covert ihre Idole.

Sowohl Slayer als auch Judas Priest werden von As I Lay Dying bearbeitet.  Dazu gibt es auf DECAS einige Remixe und drei brandneue Songs. Einen davon, ‘Paralyzed’ findet ihr im Player weiter unten. Am 4. November soll das Album erscheinen und folgende Tracklist bieten:

01. Paralyzed
02. From Shapeless To Breakable
03. Moving Forward
04. War Ensemble (SLAYER cover)
05. Hellion (JUDAS PRIEST cover)
06. Electric Eye (JUDAS PRIEST cover)
07. Coffee Mug (DESCENDENTS cover)
08. Beneath The Encasing Of Ashes (re-recorded medley)
09. The Blinding Of False Light (Innerpartysystem remix)
10. Wrath Upon Ourselves (Benjamin Weinman remix)
11. Confined (Kelly „Carnage“ Cairns remix)
12. Elegy (Big Chocolate remix)

Die Todesser von Cannibal Corpse befinden sich derzeit im Sonic Ranch Studio in Texas. Dort nehmen sie ihr noch unbetiteltes zwölftes Studioalbum auf, an dem sie schon seit einigen Monaten schreiben. Mit dabei ist Erik Rutan, der schon auf KILL (2006) und EVISCERATION PLAGUE (2009) als Produzent tätig war. Cannibal Corpse-Bassist Alex Webster freut sich auf das Ergebnis:

„After having spent the past seven months writing and rehearsing new material, we’re very excited to finally begin recording. We’ve had great success working with Erik Rutan on our past two albums so we’ve decided to work with him again, but to keep things fresh we decided on a change of location — we’re returning to Sonic Ranch studios in Texas, where we’ve recorded several albums in the past. We are psyched to see how this combination works out- we feel it’s pairing that could result in our best album yet.“


teilen
twittern
mailen
teilen
Cannibal Corpse nehmen neues Album auf

In diesen dunklen Tagen erscheint jede gute Nachricht umso schöner. Und sei sie auch noch so unbedeutend. Doch die jüngste Neuigkeit aus dem Hause von Cannibal Corpse ist das keineswegs, denn ich Fan-Kreisen werden die Death-Metaller aus Florida glühend verehrt. So dürften die Anhänger nun auch aus vollem Herzen jauchzen angesichts der Tatsache, dass die Band aktuell ein neues Album aufnimmt. Unsanfte Versohlung Frontmann und Propeller-Mosher George "Corpsegrinder" Fisher hat die News via Instagram verbreitet. Dort zeigt er sich auf einem Selfie mit Kopfhörern in einem mit schweren Vorhängen abgehängten Raum und schreibt dazu: "Ratet mal, was ich gerade tue…
Weiterlesen
Zur Startseite