Toggle menu

Metal Hammer

Search

Neues Dimmu Borgir Album soll groß und episch werden

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im August 2009 trennten sich die Wege von Dimmu Borgir und ICS Vortex (Bass, Gesang) sowie Mustis (Keyboard) (hier die Details). Trotzdem wird die dunkle Messe weitergehen, bestätigt Gitarrist Silenoz.

Eifgrig werden neue Songs geschrieben, für die dem Dimmu Borgir Gitarristen nur große Worte in den Kopf kommen: „Groß, episch und grundlegend.“ Der Nachfolger zu IN SORTE DIABOLI (2007) solle unheimlich und verwunschen klingen, atmosphärisch dicht natürlich auch.

Ein paar Fan-Ohren würden sich schon spitzen beim neuen Material, so Silenoz weiter. Nur wann genau mit den neuen Songs zu rechnen ist, ist noch nicht klar.

Weitere Artikel zu Dimmu Borgir:
+ Dimmu Borgir, Chrome Division und Ov Hell Alben kommen
+ Dimmu Borgir: ICS Vortex äußert sich zum Ausstieg
+ Dimmu Borgir: Silenoz in US-Kochsendung zu sehen

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Lieblingsalben von Motörheads Phil Campbell

Fakt: MOTÖRHEAD-Gitarrenguru Phil „Wizzö“ Campbell ist musikalisch in den Siebzigern hängen geblieben. Überraschung: Lemmys Kompagnon liebt Rammstein und hätte gerne bei einem Elton John-Album mitgewirkt. Welche Alben noch eine wichtige Rolle für den Motörhead-Gitarristen spielen, erfahrt ihr oben in der Galerie. --- Dies und mehr lest ihr in der Februar-Ausgabe des METAL HAMMER! Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 02/15“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden - alle Infos dazu findet ihr…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €